Wenn man eine Rundreise durch Island macht und dabei auch noch ins Hochland möchte, dann kommt man nicht um das Furten von Flüssen rum. In Islands Hochland gibt es sehr viele Flüsse oder Bäche über die keine Brücke führen. Wenn ihr also auf F-Straßen unterwegs seid, dann werdet ihr zwangsläufig sehr bald vor Eurer ersten Furt stehen.

Das ist in Island nichts ungewöhnlich und ihr solltet Euch darauf vorbereiten. Denn es kann sehr gefährlich werden und im schlimmsten Fall Euren Wagen oder sogar Euer Leben kosten. Es gibt unzählige Flussquerungen im Hochland. Jede ist anders und jede einzelne kann täglich, je nach Wasserstand, komplett unterschiedlich sein. Auch kommt es sehr auf den Wagen an den ihr fahrt.

Nicht mit jedem Auto kann man überhaupt durch einen Fluss fahren. Daher ist die richtige Wahl des Mietwagens in Island sehr wichtig. Falls ihr noch einen Mietwagen für Island benötigt schaut doch bei dem, unserer Meinung nach, besten Mietwagenanbieter Northbound* nach.

Wir haben Euch daher einen kurzen Leitfaden zusammengestellt mit den wichtigsten Tipps, um auf sichere Art und Weise Flüsse in Island mit Eurem Mietwagen zu durchqueren.

Flüsse furten in Island - Leitfaden & Tipps für Island-Neulinge

Furten von Flüssen in Island | Warum überhaupt?

Wenn ihr in Island nur auf der Ringstraße unterwegs seid, dann braucht ihr definitiv keine Sorge haben einen Fluss durchqueren zu müssen. Wenn ihr aber ins Hochland – also ins Innere der Insel – fahren wollt, dann werdet ihr höchstwahrscheinlich irgendwann mit Eurem Mietwagen vor einem Fluss stehen und überlegen wie ihr denn da durch kommt.

Der Grund ist, dass das Hochland durchzogen ist von Flüssen, Bächen und Wasserläufen. Und nur sehr selten führt eine Brücke über den Fluss. Daher ist es wichtig zu wissen wie und wann man einen Fluss (bzw. eine Furt) durchqueren kann.

Reiseführer Empfehlung

Stefan Loose - Island Reiseführer mit Reiseatlas

Flüsse furten in Island - Leitfaden & Tipps für Island-Neulinge
  • Klärt alle Fragen zum Thema "Island auf eigene Faust"
  • Ist man am besten im Camper, normalen Auto oder SUV unterwegs?
  • Wo übernachtet man am besten?
  • Was sind die schönsten Sehenswürdigkeiten?
  • Hintergrundwissen zu Land und Leuten
  • zahlreiche Karten mit Tipps und den schönsten Orten
Island Reiseführer bei Amazon entdecken*

Anleitung zum Furten von Flüssen

Beim Furten von Flüssen in Island kommt es unserer Meinung nach auf 3 Fragen an: Das WIE, das WO und das WOMIT.

Mit dem WIE meine ich das Wissen und die Erfahrung, wie man einen Fluss in Island durchqueren kann und welche Sicherheitsregeln man befolgen sollte.

Mit dem WO meine ich die Flussquerung selbst. Hier kommt es auf die Tiefe des Flusses an und darauf wie stark die Strömung ist.

Mit dem WOMIT meine ich die Art des Autos, das ihr habt. Hier gilt natürlich je größer desto besser, aber so einfach ist es natürlich nicht.

Flüsse furten in Island - Leitfaden & Tipps für Island-Neulinge

Wie man sicher einen isländischen Fluss überquert? (WIE)

  1. Überprüfe die Straßenbedingungen. Ist die F-Road laut road.is geschlossen, lass es sein und kehre um. Es ist dann viel zu gefährlich
  2. Schaue dir den Fluss ganz genau an. Ist es ein kleiner Bach oder doch eine Pfütze? Kannst du den Grund sehen? Falls nicht, dann solltest du zu Fuß hindurch laufen.
    Alternativ kannst du auch darauf warten, dass ein anderes ähnliches Fahrzeug vorbei kommt und vor dir die Furt durchquert.
  3. Vergleiche den Fluss mit deinem Mietwagen. Würde das Wasser höher als bis zum Kotflügel gehen? Dann ist es wohl zu tief, wenn du keinen Schnorchel hast. Dazu aber unten mehr.
  4. Gibt es Markierungen? Dann folge Ihnen. Oft ist die Ideallinie mit Fähnchen oder Stöcken markiert. Dieser Markierung solltest du unbedingt folgen
  5. Immer einen Bogen fahren. Niemals mittig. Der Fluss ist in der Mitte meistens tiefer, da dort schon sehr viele Geländewagen durchgefahren sind. Fahre daher immer einen Bogen gegen die Fließrichtung des Wassers.
  6. Nimm die Stelle wo das Wasser schnell fließt. Denn dort ist der Fluss meistens weniger tief. Wenn der Fluss ein einer Stelle eher ruhig ist, dann ist er dort auch eher tiefer.
  7. Schalte die Allradfunktion ein (4x4). Wenn du erst im Fluss bist, dann ist es zu spät dafür.
  8. Fahre langsam aber stetig. Wenn du zu schnell fährst, dann kann sich eine gefährliche Bugwelle vor deinem Wagen aufbauen, die dann in deinen Lufteinlass gelangen kann. Dann geht der Motor sofort aus.
  9. Halte nicht an und schalte nicht. Fahre langsam, aber halte nicht an. Denn wenn der Boden matschig ist kann es sein, dass du nicht mehr los kommst. Bleibe im ersten Gang und wechsle den Gang nicht!
Laki Furt
Laki Krater Furt

Unser liebstes Reisegadget: Packwürfel

Packwürfel
Packwürfel
Eine Sache von unserer persönlichen Packliste wollen wir euch hier vorstellen, da dies unser Chaos im Rucksack endlich in den Griff bekommen hat .... Packwürfel*. Packwürfel sind kleine Stoffwürfel, die man mit Klamotten befüllen und per Reißverschluss verschließen kann. Wir haben einen Packwürfel* für T-Shirts, einen für Unterhosen und Socken usw. Man sieht was drin ist und kann es super in den Rucksack oder ins Auto packen.

Packwürfel bei Amazon*

Welche Arten von Furten gibt es in Island? (WO)

Es gibt sehr viele unterschiedliche Furten in Island. Eigentlich unendlich viele. Aber ich habe die verschiedenen Flussdurchquerungen mal in 4 verschiedene Kategorien eingeteilt, um die Bewertung zu vereinfachen.

  1. Pfütze
    • Maximal 15 Zentimeter tief
    • Bei einer so seichten Überquerung müsst ihr noch nicht mal langsamer fahren. Selbst mit einem normalen Mietwagen könnt ihr hier durchfahren
  2.  Flach
    • 15-30 Zentimeter
    • Du solltest hier schon eine gute Bodenfreiheit haben und der Ideallinie folgen. Sollte aber auch mit einem SUV wie dem Dacia Duster kein Problem sein.
  3. Mittel
    • 30-60 Zentimeter
    • Hier muss man schon gut aufpassen und sich gut an die oben genannten Regeln halten. Man kann seinen Wagen hier schon versenken.
    • Es sollte möglich sein mit einem normalen SUV wie dem Duster oder Suzuki Jimny durch den Fluss zu kommen. Aber ist solltet im Zweifel vorher durchlaufen und gut aufpassen. Dazu sind Schwimmschuhe eine große Hilfe.
    • Beispiele: Laki, südliche F208
  4. Sehr tief
    • mehr als 60 Zentimeter
    • Hierfür braucht man einen richtigen Geländewagen. Mit einem normalen SUV oder kleinem Allradwagen sollte man auf keinen Fall versuchen so einen tiefen Fluss zu durchqueren.

Generell ist die Tiefe des Flusses das wichtigste Kriterium!


Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung zu Youtube.com aufgebaut. Es gilt Youtube's Datenschutzerklärung.| By clicking the video, a connection to Youtube.com is established. Youtube's Privacy Policy applies.

Ihr solltet aber auch andere Faktoren berücksichtigen:

  • Hat es am Tag zuvor geregnet? Dann führen die Flüsse meistens mehr Wasser und es ist tiefer.
  • Ist es früher Sommer? Gletscherflüsse führen dann viel mehr Wasser als im Spätsommer.
  • Ist das Flussbett matschig oder steinig? Wenn es matschig ist, dann besteht die Gefahr stecken zu bleiben. Kiesel bzw. Steine sind viel einfacher zu durchfahren.

Flüsse furten in Island - Leitfaden & Tipps für Island-Neulinge

Was für ein Auto brauche ich, um einen Fluss zu durchfahren? (WOMIT)

Okay, ihr wisst jetzt wie ihr am besten einen Fluss furtet, und welche Arten von Flussquerungen es gibt. Extrem wichtig ist aber auch das WOMIT, also der Mietwagen mit dem ihr durch den Fluss fahren wollt.

Je mehr Bodenfreiheit desto besser
Bodenfreiheit ist wichtig, um über steinigen oder felsigen Untergrund zu fahren. Je größer die Bodentiefe ist, desto geringer ist das Risiko den Wagen bei einer Durchquerung eines Flusses in Island zu beschädigen

Beachte die Watttiefe deines Mietwagens
Die Watttiefe eine Fahrzeugs bedeutet wie tief dein Wagen unter Wasser stehen darf, bevor es Schaden nimmt. Das ist nicht identisch mit der Bodenfreiheit, sondern hat auch mit elektronischen Bauteilen zu tun, die am Fahrzeugboden zu finden sind. Infos zu Wattiefen gängiger Geländewagen findest du hier.

Je stärker der Motor desto besser
Du brauchst einen starken Motor, um gegen die Wasserströmung anzukommen und auch um durch einen matschigen Untergrund durch zu kommen.

Mietwagen beim Island-Spezialisten mit jahrelangem Know-How:

Flüsse furten in Island - Leitfaden & Tipps für Island-Neulinge
Northbound.is

  • vergleicht alle isländischen Mietwagen Anbieter
  • spezialisiert auf Island-Rundreisen und das Hochland
  • spezialisierte Versicherungen für das raue Island verfügbar
  • kostenlose Stornierung bis 48h vor Mietbeginn
  • normale Mietwagen, Campervan, Wohnmobile, SUV (auch mit Dachzelt) & Geländewagen verfügbar

Island Mietwagen bei northbound.is*

Welches Auto brauche ich auf Island? Mietwagen-Guide

Es ist sehr wichtig die richtige Mietwagen-Wahl zu treffen besonders wenn ihr ins Hochland fahrt. Worauf ihr bei einem Mietwagen in Island achten müsst, wie teuer das alles ist und was sonst noch so wichtig ist, lest ihr in unserem Mietwagen-Ratgeber für Island:

Mehr zu Island...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.