Quarantäne in Island während der Corona-Pandemie, wie muss man sich das vorstellen? Und wie läuft die Einreise ab, was darf man während seiner Quarantäne machen oder wo kann man übernachten? Im Juni 2021 sind wir ungeimpft nach Island gereist und berichten gerne von unseren Erfahrungen von Island während Corona!

Einreisebestimmungen Island während Corona

Die genauen Einreisebedingungen lest ihr beim Auswärtigen Amt oder auf der Webseite covid.is.

Geimpft, Genesen oder getestet?

Es gibt aktuell noch Unterschiede je nachdem ob ihr vollständig geimpft, von einer Corona-Erkrankung genesen oder einfach nur auf Corona getestet seid. Dies wird sich im Verlauf des Jahres 2021 ziemlich wahrscheinlich noch mehrfach ändern, deswegen gehe ich hier nur kurz darauf ein. Lest daher am besten auf der Webseite covid.is über die aktuellen geltenden Regelungen.

Was man vor der Einreise nach Island tun muss?

Im folgenden haben wir Euch mal zusammengefasst was ihr vor und während der Einreise alles machen müsst.

#1 PCR Test vor Anflug
Wie bei vielen anderen Ländern müsst ihr maximal 72h vor Abflug einen PCR-Test machen und diesen bei Einreise in englisch vorzeigen können.

#2 Online Registrierung
Auch maximal 72h vor Abflug müsst ihr Euch auf der Webseite covid.is für Eure Einreise anmelden. Dabei müsst ihr Eure persönlichen Daten, Mobilnummer und auch die Adresse Eurer Quarantäne-Unterkunft angeben. Auch müsst ihr angeben, ob ihr vollständig geimpft oder genesen seid oder ob ihr vor Ort in die Quarantäne gehen wollt.

#3 Einreise am Flughafen
In Island angekommen zeigt ihr an der Passkontrolle Euren Pass, und die Bestätigung Eurer Einreiseanmeldung (Barcode) vor. Hier werden auch die Daten der Quarantäneunterkunft geprüft und Euer PCR-Test, den ihr vor Eurem Abflug gemacht habt.

#4 Erster PCR-Test am Flughafen
Direkt nach der Passkontrolle werdet ihr außerhalb in einem Zelt einen PCR-Test durchlaufen. Dann dürft ihr wieder zurück ins Terminal.

#5 Per Shuttle-Bus oder Mietwagen in die Quarantäne-Unterkunft
Dann könnt ihr Euren Mietwagen abholen und zu Eurer Unterkunft fahren. Wenn ihr die staatliche Unterkunft gewählt habt, dann werdet ihr per Shuttlebus zum Quarantäne-Hotel gefahren.

#6 5-6 Tage Quarantäne
5 volle Tage müsst ihr in Quarantäne bleiben. Ihr bekommt meist am ersten oder zweiten Tag der Quarantäne per Mail oder in der isländischen Corona App einen Hinweis, ob der 1. PCR-Test negativ war. Kurz danach bekommt ihr per Mail den Termin für Euren 2. PCR-Test.

#7 Zweiter PCR-Test
Maximal 24h nach eurem 2. Test erhaltet ihr wieder per App oder SMS Euer Ergebnis und dürft Euch im besten Fall dann frei in Island bewegen.

Quarantäne in Island

Staatliches Hotel oder private Quarantäne Unterkunft

Aktuell (Juni 2021) dürft ihr bei Einreise aus Deutschland noch wählen, ob ihr in das kostenlos gestellte staatliche Quarantänehotel geht oder in eine private Unterkunft.

Staatliche Quarantäne-Unterkunft
Die staatliche Unterkunft ist ein normales und hochwertiges Hotel in der Nähe vom Flughafen und keine Notunterkunft, wie ich es mir vorgestellt habe. Wie lange diese kostenlose Unterkunft aber noch zur Verfügung steht ist nicht klar. Hier werdet ihr sogar mit kostenlosen Mahlzeiten versorgt und seid dann aber auch aufs Zimmer festgelegt und könnt maximal 30 Minuten am Tag an die frische Luft.

Private Quarantäne-Unterkunft
Hier gibt es mittlerweile über 400 Unterkünfte, die auf folgender Webseite aufgelistet sind: ferdamalastofa.is

Eigentlich kommt hier jede Unterkunft in Betracht, in der ihr nicht in Kontakt mit anderen Menschen kommt und ihr auch Euer eigenes Badezimmer habt. Einzelne Cottages oder Holzhütten sind dafür prädestiniert. Diese Unterkunft müsst ihr ganz normal buchen und bezahlen wie auch jedes andere Hotel, ihr müsst nur bei der Einreiseanmeldung die Adresse der Unterkunft angeben.

Unsere Hotel-Empfehlung: Quarantäne-Hotel in Island

Wo haben wir während unserer Quarantäne in Island übernachtet? Wir erzählen es Euch gerne und können die Unterkunft auch vollen Herzens empfehlen!

Was darf man und was darf man nicht?

Die aktuellen Richtlinien was ihr während der Quarantäne dürft und nicht dürft könnt ihr beim isländischen Gesundheitsministerium nachlesen. Zusammengefasst müsst ihr während der Quarantäne zuhause bzw. im Hotel bleiben und dürft keinen Kontakt zu anderen Menschen haben.

Ihr dürft:

  • kurze Spaziergänge außerhalb der Unterkunft machen (2x 30 Minuten)
  • Euch auf Eurem eigenen Balkon oder Terrasse aufhalten
  • zum Supermarkt oder Arzt fahren
  • vom Flughafen zu Eurer Quarantäne-Unterkunft fahren

Ihr dürft nicht:

  • zu Sehenswürdigkeiten fahren
  • anderen Menschen zu nahe kommen
  • einkaufen gehen
  • die Unterkunft während der Quarantäne wechseln

Wird das denn überprüft?
Wenn ihr in der staatlichen Quarantäneunterkunft schlaft, dann kann das natürlich überwacht werden. Wenn ihr eine private Unterkunft wählt, dann kann natürlich keiner überprüfen, ob ihr den ganzen Tag zuhause bleibt und nicht doch zum nahegelegenen Wasserfall fahrt. Aber natürlich solltet ihr Euch an die geltenden Regeln halten.

Wir wurden am vierten Tag der Quarantäne angerufen um zu prüfen, ob wir die Quarantäne einhalten. Da wir in unserer Hütte keinen Empfang hatten und somit nicht per Telefon erreicht wurden haben wir noch eine Email bekommen mit einigen Fragen die wir beantworten mussten. Nachdem wir ebenfalls per Email geantwortet haben, haben wir nichts weiter gehört und sind an Tag 5 zu unserem zweiten PCR Test angetreten.

Verpflegung während der Quarantäne

Da ihr während der Quarantäne in Island nicht einkaufen gehen dürft, seid ihr darauf angewiesen dass ihr entweder Lebensmittel geliefert bekommt, Lebensmittel zum Abholen bestellt oder Euer Vermieter Euch Essen in den Kühlschrank legt.

Die einfachste Variante ist es Lebensmittel online zu bestellen und sie sich liefern zu lassen oder sie direkt am Supermarkt abzuholen. Ein sehr guter Dienst dazu ist aha.is, dort bestellt ihr bei dem nächstgelegenen Netto Supermarkt. Die Auswahl ist sehr gut und die Preise identisch zu denen im Supermarkt. Ihr bezahlt online per Kreditkarte und müsst vor Ort  bzw. vor Eurer Hoteltür dann nur noch die Einkaufstüten in Empfang nehmen. Völlig kontaktlos.

Liefern lassen könnt ihr die Lebensmittel nur in einem engen Umkreis um den nächstgelegenen Supermarkt. Wenn Eure Quarantäne-Unterkunft aber zu weit weg ist, dann müsst ihr sie abholen fahren.

Beim Bestellvorgang könnt ihr auch angeben wann ihr alles abholen wollt. Im Normalfall erhaltet ihr auch eine SMS, wenn Euer Einkauf abholbereit ist. Bei uns hat das leider nicht geklappt. Aber die Abholung hat trotzdem super geklappt. Ich habe kurz angerufen und wurde dann zum Hintereingang gelotst wo wir unseren Einkauf bekamen.


Habt ihr noch Fragen zur Quarantäne in Island und habt ihr vielleicht eigene Erfahrungen, die ihr uns mitteilen wollt? Schreibt uns gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.