Die Lofoten sind ein wunderbares Fleckchen Erde im hohen Norden Norwegens und bieten dermaßen viele Sehenswürdigkeiten und landschaftliche Highlights, dass man gar nicht weiß was man sich ansehen soll. Die Lofoten sind sinnbildlich für wunderschöne Fjorde, imposante Berge, karibische Strände und die typischen roten Holzhäuser.

Hier kann man spektakuläre Wanderungen unternehmen, sich authentische Fischerdörfer ansehen und die unvergleichliche Natur auf sich wirken lassen. Welche Lofoten Highlights muss man sich auf jeden Fall ansehen und welche Sehenswürdigkeiten auf den Lofoten sind die schönsten? Wir verraten Euch unsere 10 schönsten Orte auf den Lofoten.

Hey Leute

Wir sind Sabrina und Andreas, zwei abenteuerlustige Reisende, die keine Gelegenheit auslassen, um die Welt zu entdecken. Ob per Flugzeug in ferne Länder oder mit unserem Campervan Bruno, wir lieben es einfach zu reisen. 
Wir hoffen Dir auf unserem Blog hilfreiche Tipps für Deine nächste Reise geben zu können.

Sabrina & Andreas

Weltenbummler, Reisende, Entdecker

Instagram Youtube

Die schönsten Lofoten Sehenswürdigkeiten

#1 Reine | Das typische Lofoten-Postkartenmotiv

Der kleine Ort Reine gehört mit zu den meistbesuchten und vor allem auch meist fotografierten Orten auf der Inselgruppe der Lofoten. Reine ist eines der berühmtesten Fischerdörfer auf den Lofoten und existiert schon seit 1743.

Hier seid ihr richtig wenn ihr eines der typischen Lofoten-Motive einfangen wollt und von einem der beliebtesten Lofoten Aussichtspunkte Fotos machen wollt. Man könnte schon sagen: Reine ist typisch Lofoten.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Wo es den schönsten Foto-Spot in Reine gibt und was man hier sonst noch so machen kann erfahrt ihr in unserem Reisebericht:

Zusätzlich gibt es hier mit dem Reinebringen eine der spektakulärsten Wanderungen, die ihr auf den Lofoten unternehmen könnt. Die Wanderung auf den Reinebringen ist vermutlich die Lofoten Wanderung mit dem krassesten Ausblick.

Das Panorama, das ihr von dem über 460 Meter hohen Berg auf den Ort Reine und die Gebirgszüge der Lofoten haben werdet, ist unvergleichlich und einzigartig auf den Lofoten.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Alles weitere zur Wanderung auf den Reinebringen erfahrt ihr hier: Reinebringen Wanderung I Der schönste Aussichtspunkt der Lofoten

#2 Uttakleiv Beach & Haukland Beach

Der Haukland Strand ist wohl einer der bekanntesten Strände auf den Lofoten. Er bietet ein wahrhaftiges Postkartenmotiv mit seinem Puderzuckersand und dem mächtigen Bergmassiv im Hintergrund. Hier thront nämlich der exakt 400 Meter hohe Mannen auf den sogar ein relativ einfacher Wanderweg führt.

Dafür seid ihr hier am Haukland Beach auch niemals alleine, zumindest in der Hauptsaison ist der Strand wirklich sehr gut besucht. Das bedeutet leider auch, dass das Parken hier sehr schwierig ist. Trotzdem lassen sich hier wunderbare Sonnenuntergänge beobachten und man kann herrlich am Strand spazieren gehen.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Einen wunderbaren Spaziergang kann man zum benachbarten (und nicht weniger beliebten) Uttakleiv Strand machen, nämlich auf einem 4 km langen komplett flachen Wanderweg, der direkt an der Küste entlang führt.

Diese Wanderung solltet ihr auf jeden Fall unternehmen, ihr habt die ganze Zeit das tiefblaue Meer im Blick und rechts von Euch den imposanten Berg Mannen.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Der Uttakleiv Strand selbst ist, ähnlich wie der Haukland Strand, ein langer und breiter Strand mit Puderzucker-Sand und türkisblauen Wasser. Hier am Strand könnt ihr sogar mit Eurem Campervan übernachten.

Wollt ihr wissen welche schönen Karibik-Strände es noch auf den Lofoten gibt? Dann lest hier weiter: Die 7 schönsten Strände der Lofoten

#3 Ryten Wanderung

Die Wanderung auf den Ryten gehört mit zu den schönsten Wander-Highlights auf den Lofoten. Die Besteigung des Ryten ist wirklich ein Klassiker in Norwegen und ist daher auch eine sehr beliebte Wanderung.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Der Ryten ist zwar nicht der höchste Berg der Lofoten, bietet dennoch einen der schönsten Aussichtspunkte der Lofoten und eine Landschaft, die einfach nur wunderschön und sehr abwechslungsreich ist.

Der Berg Ryten ist 543 Meter hoch und befindet sich in den südlichen Lofoten unweit des Museumsdorfs Nusfjord. Die Wanderung auf diesen imposanten Berg ist eine der beliebtesten und auch schönsten der ganzen Lofoten.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Dementsprechend vielen anderen Touristen werdet ihr aber auch auf dieser Tour begegnen. Unser Highlight der Wanderung ist aber nicht der Gipfel selbst, sondern ein kleiner Felsen kurz unterhalb der Bergspitze. Von diesem Viewpoint könnt ihr spektakuläre Fotos des benachbarten Kvalvika Strands machen.

Mehr zur Wanderung auf den Ryten erfahrt ihr hier: Ryten Wanderung + Kvalvika Beach I Tipps für die Lofoten Highlights

#4 Kvalvika Beach

Der Kvalvika Strand ist einer der spektakulärsten Strände der Lofoten, die generell sehr viel Karibik-Feeling zu bieten haben. Die Wanderung zu diesem Beach ist gar nicht so einfach, aber kann gut mit der Wanderung zum Ryten kombiniert werden.

Der Strand besteht aus feinstem Sand, das Wasser glitzert in den schönsten Blautönen und die beschwerliche Wanderung hierhin macht das ganze auch etwas abenteuerlich.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Der Kvavilka Beach liegt abgeschieden und umrahmt von hohen Bergen (wie u.a. dem Ryten) in einer kleinen Bucht und wartet nur darauf von Euch entdeckt zu werden. Besonders am Nachmittag wird er von der Sonne angestrahlt und lacht Euch dann in den schönsten Farben an.

Dadurch, dass die Wanderung etwas anstrengend ist, sind hier auch nicht so viele andere Touristen unterwegs.

Wie ihr zu diesem wunderschönen Strand kommt erfahrt ihr hier: Ryten Wanderung + Kvalvika Beach I Tipps für die Lofoten Highlights

#5 Hamnoy

Hamnoy liegt im Süden der Lofoten und ist eines der klassischen Fotomotive der Lofoten. Hier liegen die typischen roten Holzhäuser (Rorbuer) direkt am Wasser und ihr habt eine imposante Bergkulisse im Hintergrund.

Hamnoy liegt auf den Lofoten auf der Insel Moskenes und ist ein klitzekleiner Ort mit nur wenigen Einwohnern, aber einer Bilderbuchkulisse, die seines gleichen sucht auf den Lofoten. Hier muss man einfach anhalten, um ein oder am besten mehrere Fotos zu machen.

Die typischen roten Rorbuer Holzhütten sind hier zu finden und liegen extrem pittoresk vor einer tollen Gebirgskulisse.

Hamnøy I Bilderbuchkulisse auf den Lofoten

Was der Ort sonst noch so zu bieten hat lest ihr hier: Hamnøy I Bilderbuchkulisse auf den Lofoten

#6 Rambergstranda

Der Rambergstranda ist für uns einer der coolsten und schönsten Strände. Hier kamen wir uns erstmalig nicht vor wie in der Karibik, sondern wie an einem Strand in Südafrika. Die Atmosphäre ist hier wirklich einmalig und zieht euch direkt in ihren Bann.

Wenn ihr Euren Wagen auf dem kostenlosen, aber dafür extrem kleinen Parkplatz abstellt, könnt ihr über einen kleinen Pfad direkt runter zum Strand laufen.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Fast 900 Meter lang ist dieser leicht gebogene Strand und man kann hier herrlich entlang spazieren und die Stimmung auf sich wirken lassen. Der Strand Rambergstranda liegt im kleinen Ort Ramberg und so ist die Atmosphäre etwas anders als an den anderen Stränden der Lofoten.

Es stehen hier einige schöne Strandhäuser an der Straße und tragen zur eher urbanen Stimmung bei. Das meinen wir aber total positiv.

Für uns ist dieser Strand einzigartig auf den Lofoten.

Alles zu den schönsten Stränden auf den Lofoten lest ihr hier: Die 7 schönsten Strände der Lofoten

#7 Fußballplatz in Henningsvær

Vermutlich hat jeder, der schon mal die Lofoten gegoogelt hat, das Bild von dem spektakulärsten Fußballplatz der Welt gesehen. Er liegt auf einer der vielen kleinen Inseln des Orts Henningsvær und sieht besonders von einer Drohne einfach nur einzigartig aus.

Vom Boden aus kann man das sagenhafte Panorama zwar nur erahnen, aber dennoch lohnt sich ein Besuch in dem kleinen Fischerdorf.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Knapp 500 Einwohner leben in diesem kleinen Dorf und abseits des Fußballplatzes gibt es hier einen schönen Hafen und eine gemütliche Innenstadt mit Cafés und einer kleinen Fußgängerzone, die zum Flanieren einlädt.

Es lohnt sich hier einen Stopp auf Eurem Lofoten Roadtrip einzulegen, um den entspannten Ort auf sich wirken zu lassen. Interessant ist übrigens auch die Anreise, die hier über mehrere Brücken führt, die sich ähnlich wie in Reine über das türkisblaue Meer strecken.

#8 Lofoten Beach Camp

Ein Campingplatz auf einer Lofoten Top Highlights Liste? Wir finden das kann man machen und sollte man auch machen. Denn das Lofoten Beach Camp ist mit Abstand der coolste und entspannteste Campingplatz der ganzen Lofoten.

Das Lofoten Beach Camp (Google Maps) liegt direkt am wunderschönen Skagsanden Strand und hat eine unvergleichliche Atmosphäre.

In wenigen Sekunden seid ihr am Strand und könnt schwimmen, spazieren gehen und abends die krassen Sonnenuntergänge genießen. Alles ist hier super entspannt und die Atmosphäre geht direkt auf Euch über. Ihr solltet hier auf jeden Fall 1 oder 2 Nächte verbringen.

Buchen könnt ihr Euch einen Platz direkt vor Ort oder bei Booking.com*.

#9 Nusfjord & Lofoten Straße

Nusfjord war bis 1989 das führende Fischerdorf der Lofoten und war wirtschaftlich sehr erfolgreich. Auch heute wird hier noch Stockfisch produziert und in alle Welt exportiert. Die Haupteinnahmequelle ist aber natürlich der Tourismus. Nusfjord ist heute als Freilichtmuseum ausgebaut und kann als solches von Euch besichtigt werden.

Euch erwartet in Nusfjord damit zwar ein historischer Ort, der (in Teilen) auch noch wunderschön angelegt ist. Aber es ist kein lebendiges Fischerdorf mehr mit echtem Leben, sondern im besten wie im schlechtesten Sinn… ein Museum.

Nusfjord Lofoten 2022 I Alle Infos zum Museumsort

Fast 50 historische Gebäude stehen hier, die meist im 19. Jahrhundert gebaut wurden. Einige von diesen roten Rorbuer Hütten können auch von Touristen gemietet werden. Den eigentlichen Kern des Orts könnt ihr gegen ein Eintrittsgeld von 100 NOK (ca. 10 €) besichtigen.

Dort findet ihr u.a. eine Bäckerei (wo ihr super leckere Zimtschnecken kaufen könnt), eine Schmiede, ein Bootshaus und weitere historische Gebäude.

Nusfjord Lofoten 2022 I Alle Infos zum Museumsort

Auf dem Weg nach Nusfjord fahrt ihr auf einer zunächst unscheinbar wirkenden Straße entlang. Guckt man sich die Straße aber aus der richtigen Perspektive an, dann merkt man was für ein grandioses Panorama man hier vor sich hat.

Die sogenannte Lofoten-Straße führt kilometerweit geradeaus und am Ende thront wie eine natürliche Mauer ein Gebirge, das die Straße zu begrenzen scheint. Hier solltet ihr kurz aussteigen und ein Foto machen.

Alles zum Museumsort Nusfjord und zur Lofoten-Straße lest ihr hier: Nusfjord Lofoten I Alle Infos zum Museumsort

#10 Offersoykammen

Zum Schluss müssen wir noch die Wanderung zum Offersoykammen erwähnen. Sie war unsere erste Wanderung auf den Lofoten und hat uns sofort in Ihren Bann gezogen.

Die Wanderung auf den 436 Meter hohen Offersøykammen ist eine der eher untouristischen Wanderungen auf den Lofoten.

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Die Wanderung bietet zwar einen wunderbaren 360° Ausblick vom Gipfel, dennoch ist der Besucheransturm hier nicht vergleichbar mit eher überlaufenen Lofoten-Wanderungen wie dem Reinebringen oder dem Ryten.

Besonders wenn ihr früh loslauft werdet ihr den Ausblick von der Spitze nur mit wenigen anderen teilen müssen.

Wo ihr parken solltet und wie lange die Wanderung dauert lest ihr hier: Offersøykammen Wanderung | Der unbekannte Lofoten-Aussichtspunkt

Anreise Lofoten

Die Anreise auf die Lofoten kann schon eine Herausforderung sein, denn von Deutschland aus sind es mehrere tausend Kilometer bis ihr auf der wunderbaren Inselgruppe in Nord-Norwegen seid.

Es gibt verschiedene Routen, die ihr nehmen könnt. Wir haben die verschiedenen Routenvarianten zusammengefasst und sagen Euch wie ihr am Besten per Wohnmobil auf die Lofoten kommt: Anreise Lofoten per Wohnmobil | beste Reiseroute & schönste Stellplätze

Lofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights

Reiseroute für die Lofoten

Wenn ihr auf den Lofoten angekommen seid, dann geht es darum die perfekte Reiseroute für Euren Lofoten Roadtrip zu finden. Wie verbindet man die verschiedenen Lofoten Highlights miteinander? Ist eine Rundreise besser oder eine Route von Norden nach Süden?

Wir haben die Reiseroute unserer Lofotenreise aufgeschrieben, damit ihr nicht lange recherchieren müsst.

Lofoten Roadtrip I perfekte Reiseroute für 7 Tage

(Wild-) Camping auf den Lofoten

Die meisten Touristen reisen mit dem eigenen Wohnmobil oder dem Campervan auf die Lofoten. Auch wir haben uns mit unserem Campervan Bruno aufLofoten Sehenswürdigkeiten I Die 10 tollsten Highlights den Weg gemacht und das schönste auf den Lofoten ist es unserer Meinung nach mitten in der Natur zu stehen und nicht auf einem Campingplatz. In Norwegen gilt bekanntermaßen das Jedermannsrecht, was das Freistehen in der Natur wirklich einfach macht.

Aber kann man wirklich überall auf den Lofoten mitten in der Natur campen? Und worauf muss man achten und wo gibt es die schönsten Stellplätze?

Wir haben hier einen detaillierten Reisebericht zum Thema Lofoten Camping geschrieben: Lofoten Camping & Freistehen I Unsere Campervan-Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert