Hamnoy liegt im Süden der Lofoten und ist eines der klassischen Fotomotive der Lofoten. Hier liegen die typischen roten Holzhäuser (Rorbuer) direkt am Wasser und ihr habt eine imposante Bergkulisse im Hintergrund. Wo die schönsten Fotospots sind, wo ihr in Hamnoy parken könnt und ob sich der Ort abseits des Fotografierens überhaupt lohnt wollen wir Euch nun verraten.

Hamnøy I Bilderbuchkulisse auf den Lofoten

Hey Leute

Wir sind Sabrina und Andreas, zwei abenteuerlustige Reisende, die keine Gelegenheit auslassen, um die Welt zu entdecken. Ob per Flugzeug in ferne Länder oder mit unserem Campervan Bruno, wir lieben es einfach zu reisen. 
Wir hoffen Dir auf unserem Blog hilfreiche Tipps für Deine nächste Reise geben zu können.

Sabrina & Andreas

Weltenbummler, Reisende, Entdecker

Instagram Youtube

Hamnoy auf den Lofoten | Lohnt es sich?

Hamnoy liegt auf den Lofoten auf der Insel Moskenes und ist ein klitzekleiner Ort mit nur wenigen Einwohnern, aber einer Bilderbuchkulisse, die seines gleichen sucht auf den Lofoten. Hier muss man einfach anhalten, um ein oder am besten mehrere Fotos zu machen.

Die typischen roten Rorbuer Holzhütten sind hier zu finden und liegen extrem pittoresk vor einer tollen Gebirgskulisse.

Hamnøy I Bilderbuchkulisse auf den Lofoten

Aber hat der Ort abseits davon etwas zu bieten? Wir finden nicht. Es lohnt sich unserer Meinung nach nicht wirklich durch den sehr kleinen Ort zu schlendern. Es gibt hier nichts zu entdecken (außer weiteren Fotomotiven).

Der Ort besteht größtenteils aus einer Feriensiedlung (Eliassen Rorbuer*), wo ihr in den typischen roten Häusern übernachten könnt (was natürlich sehr schön ist), aber dem Ort auch seinen Flair nimmt.

Hamnøy I Bilderbuchkulisse auf den Lofoten

Unser Tipp ist daher: Haltet hier auf Eurem Lofoten Roadtrip an, um die obligatorischen Fotos zu machen und lauft auch gerne etwas durch den kleinen Ort, um schöne Motive zu finden, aber erwartet hier abseits der Fotospots keine lebendige Ortschaft.

Der beste Fotospot in Hamnøy auf den Lofoten

Ihr könnt am besten am kleinen Hafen entlang in den Ort laufen, um dort Euren persönlichen Fotospot zu finden. Es gibt hier zahlreiche Motive.

Wenn ihr aber das klassische Hamnøy-Motiv haben wollt, dann solltet ihr am unten beschriebenen Parkplatz parken und dann die Straße etwas hochlaufen bis ihr zur Brücke kommt. Hier findet ihr den Hamnoy Fotospot bei Google Maps.

Hamnøy I Bilderbuchkulisse auf den Lofoten
Unser Hund Aaro traut dem Wasser nicht

Von dort habt ihr den klassischen und wunderschönen Blick auf die roten Holzhäuser mit den Bergen im Hintergrund. Wir haben von diesem Lofoten Fotospot leider erst zu spät erfahren, weswegen wir hier kein Foto gemacht haben. Uns sind aber dennoch genügend schöne Motive gelungen denken wir.

Parken in Hamnoy

Hamnøy I Bilderbuchkulisse auf den LofotenEs gibt direkt an der Straße einen kleinen Parkplatz auf dem Ihr problemlos und kostenlos parken könnt, um von da aus in den Ort und zum oben genannten Fotospot zu laufen.

Den Parkplatz könnt ihr hier bei Google Maps finden.

Übernachten in Hamnoy

Direkt in Hamnoy gibt es die typischen roten Holzhäuser, die direkt am Meer stehen und genauso aussehen wie man sich Holzhäuser auf dem Lofoten vorstellt.
Eine Übernachtung kostet hier auch viel weniger als in vergleichbaren Hütten im benachbarten Reine. Die Holzhütten findet ihr hier bei Booking.com*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert