Was sind die tollsten Sehenswürdigkeiten im Salzburger Land und Umgebung? Naja, eigentlich gibt es im Salzburger Land so viele wunderschöne Ecken, dass 8 Sehenswürdigkeiten viel zu wenig sind. Hinter jeder Ecke wartet der nächste wunderschöne Bergsee oder die nächste gigantische Schlucht zwischen den sattgrünen Almwiesen. Leider haben wir während unseres Urlaubes nicht alle Sehenswürdigkeiten des Salzburger Land oder Salzkammerguts besuchen können. Grund genug bei nächster Gelegenheit wieder in diese wunderschöne Gegend in Österreich zu reisen.

Wir haben bei unserer Auflistung der Sehenswürdigkeiten und Natur-Highlights bewusst auch Ziele aus benachbarten Regionen wie dem Salzkammergut und dem Berchtesgadener Land aufgenommen, da dieser Destinationen sehr schnell vom Salzburger Land zu erreichen sind und man sie bei einer Rundreise durch Österreich nicht missen sollte.

Fangen wir an mit der unserer Meinung nach schönsten Sehenswürdigkeit im Salzburger Land.

Unser Ausgangspunkt & Hotel-Empfehlung

Unser Ausgangspunkt war übrigens der wunderschöne kleine Ort Golling, in dem sich direkt auch einige der aufgeführten Sehenswürdigkeiten befinden. Dort befand sich auch die Pension, in der wir zusammen mit unserem Hund Schoko übernachtet haben.

Die familiengeführte Pension Pass Lueg* verfügt über schnuckelige Doppelzimmer mit Frühstück ab 80 Euro und bietet Euch eine traumhafte Bergkulisse direkt von Eurem Balkon oder der Terrasse vor dem Hotel aus.

Wir hatten ursprünglich nur 3 Nächte im Hotel Pass Lueg* geplant, geworden sind es dann 5. Wir haben uns einfach pudelwohl gefühlt in der kleinen Pension. Das Hotel liegt direkt in den Bergen und ist Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen. Auch liegt der Eingang zum Klamm der Salzachöfen direkt nebenan.

Während man sich morgens mit einem leckeren Frühstück mit vielen selbst gebackenen Leckereien stärken kann, kann man nach den Wanderungen im kostenlosen Wellnessbereich in der Sauna oder Dampfsauna entspannen.

Das gemütliche Hotel Pass Lueg bei Booking*

#1 Bluntauseen

Die Wanderung zum Bluntausee im gleichnamigen Bluntautal in Österreich erinnert ein bisschen an ein idyllisches Märchen. Man läuft entlang des plätschernden Baches mit seinem hellblauen Gletscherwasser, betrachtet die mit Moos bewachsenen Steine zwischen den Bäumen und kommt irgendwann zu dem smaragdgrünen See, in dem sich die umliegenden Berge spiegeln und hier und dort gerne mal ein Fisch aus dem Wasser springt. Und das beste ist, dass diese Wanderung in keinster Weise überlaufen ist und man die Ruhe in der Natur in vollen Zügen genießen kann.

Die Wanderung um die Bluntauseen war der erste Ausflug auf unserer Rundreise durchs Salzburger Land und es war echt der perfekte Einstieg. Wie man zu den Bluntauseen kommt, wo man die Kneippkur für die Unterarme machen kann und ob man in den Seen schwimmen darf erzählen wir Euch in unserem Reisebericht:

#2 der Salzburger Land Sehenswürdigkeiten: Die Salzachöfen

Das imposante Naturdenkmal „Salzachöfen“ ist eine Klamm zwischen Tennen- und Hagengebirge und erlaubt die Erkundung der Kraft der Elemente auf spektakuläre Weise. Dieses Ausflugsziel bietet sich für die ganze Familie an – und das nicht nur an heißen Sommertagen.

Die Salzachöfen im Salzburgerland gelten als Geheimtipp unter den österreichischen Klammen. Die bis zu unglaublichen 90 Metern tiefe Schlucht ist in ihrer engsten Stelle nur wenige Meter breit.

Der Weg zur Klamm ist recht gut zu laufen, aber trotzdem ungeeignet für Menschen mit eingeschränktem Bewegungsapparat, Kinderwagen oder Flip-Flops. Man sollte schon gute Wanderschuhe tragen und auch eine Taschenlampe kann – besonders wenn man am späten Nachmittag unterwegs ist – sehr hilfreich sein. Insbesondere wenn man in den dunklen Dom gehen möchte.

Was diese Klamm so besonders macht und was man hier so alles entdecken kann berichten wir Euch in unserem Reisebericht:

#3 Gollinger Wasserfall

Im Gollinger Ortsteil Torren, nahe der sehenswerten spätgotischen Wallfahrtskirche St. Nikolaus, stürzt der Gollinger Wasserfall in zwei Fallstufen beeindruckende 75 Höhenmeter in die Tiefe. Der Wasserfall stellt ein besonders beliebtes Ausflugsziel dar und gehört wohl zu den attraktivsten und romantischsten Naturdenkmälern des Salzburger Landes.

Auf einem Waldweg gelangt man direkt zum Wasserfall. Über steile Stufen gelangt man dann bis zum Ursprung des Wasserfalls hinauf. Das beliebte Naturschauspiel ist ein toller Tipp für einen Familienausflug!

Was man an dieser Sehenswürdigkeit alles erleben kann, wo sich die Parkplätze befinden und wie hoch die Eintrittskosten sind, erfahrt ihr im folgenden Reisebericht:

Unser Urlaubsvideo zum Salzburger Land

Von unserer Rundreise durch das Salzburger Land, das Salzkammergut und Teile des Berchtesgadener Land hat Andreas ein Video zusammen geschnitten, was auch wunderschöne Drohnenaufnahmen enthält. Ihr könnt es Euch hier bei Youtube anschauen:


Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung zu Youtube.com aufgebaut. Es gilt Youtube's Datenschutzerklärung.| By clicking the video, a connection to Youtube.com is established. Youtube's Privacy Policy applies.

#4 Liechtensteinklamm

Die Liechtensteinklamm ist eine der längsten, tiefsten und beeindruckendsten Schluchten in den Alpen. Am Ende der Klamm erwartet Euch das mächtige Rauschen eines Wasserfalles und mit etwas Glück auch Sonnenstrahlen, die im feinen Wasserstaub einen schönen Regenbogen entstehen lassen. 

Die reißenden Wassermassen haben sich an dieser Top Sehenswürdigkeit im Salzburger Land über Jahrtausende immer tiefer in den Berg geschnitten und eine lange und imposante Schlucht entstehen lassen. Die Felsen stehen stellenweise so eng und hoch, dass das Blau des Himmels von unten kaum noch zu erkennen ist.

Wenn ihr gut zu Fuß unterwegs seid, dann könnt ihr innerhalb von 45 Minuten auf den gesicherten Holzstegen bis zu einem Wasserfall kommen, der das Ende der Wanderung markiert. Auf dem gleichen Weg müsst ihr dann wieder zurück zum Ausgang laufen. Die Liechtensteinklamm ist nämlich kein Rundweg. Wo man am besten parkt, wann ihr am besten anreist und noch weitere Tipps verraten wir Euch nun in unserem Reisebericht.

#5 Wolfgangsee und St. Wolfgang

Der Wolfgangsee im Salzkammergut Österreich gilt als einer der schönsten Seen Österreichs. Er ist eingerahmt von grünen Hügeln und hohen Bergen und befindet sich inmitten der abwechslungsreichen Landschaft des Salzkammerguts zwischen Salzburger Land und Oberösterreich.

Der Luftkurort St. Wolfgang liegt direkt am Wolfgangsee, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ist einer der bedeutendsten Fremdenverkehrszentren in der Region. Wir erzählen in unserem Reisebericht von unserer Bootsfahrt auf dem Wolfgangsee und geben Euch wichtige Tipps für Eure Reise nach St. Wolfgang und Umgebung.

Die folgenden Sehenswürdigkeiten befinden sich nicht im Salzburger Land, sondern in der benachbarten Ferienregion Salzkammergut bzw. dem Berchtesgadener Land. Da diese Ziele aber trotzdem innerhalb einer Stunde (oder weniger) aus dem Salzburger Land zu erreichen sind wollen wir Euch diese wunderbaren Alpen-Highlights nicht vorenthalten.

#6 Gosausee im Salzkammergut

Vom Parkplatz aus lässt sich noch gar nicht erahnen, wie schön die Wanderung am Gosausee in Österreich wird. Nach dem ersten kleinen Anstieg vom Parkplatz aus glitzert die Sonne uns vom Wasser entgegen und wir nehmen das klare, grünblaue Wasser wahr. Umgeben von Bergen mit dem Gletscher des Dachsteins in der Ferne ist uns schon jetzt klar, dass dies ein wunderbarer Tag wird.

Die Gosauseen sind drei Bergseen (Vorderer Gosausee, Gosaulacke, Hinterer Gosausee) im Gosautal in Oberösterreich und gehören neben Hallstatt zu den Top-Ausflugszielen im Salzkammergut in Österreich. Die Seen an sich haben keine Verbindung zueinander, werden jedoch alle durch das Gletscherwasser des imposanten Dachsteins gespeist.

Diese Sehenswürdigkeit im Salzkammergut ist in weniger als einer Stunde aus dem Salzburger Land zu erreichen und auf jeden Fall eine Reise wert. Mehr erfahrt ihr in unserem Reisebericht:

#7 Nussensee im Salzkammergut

Der Nussensee im Salzkammergut in Oberösterreich ist ein wunderschöner, kleiner Bergsee in der Nähe von Bad Ischl und eignet sich wunderbar zum Baden und Erholen. Der Nussensee ist selten überfüllt und man kann hier ungestört von Menschenmassen einen entspannten Nachmittag verbringen.

Der Nussensee ist ca. 15 Meter tief, etwa 600 Meter lang, bis zu 250 Meter breit und liegt in einem Naturschutzgebiet in der Nähe von Bad Ischl in Oberösterreich direkt an der Grenze zwischen Oberösterreich und Salzburger Land.

Die Gegend um den Nussensee ist als schönes Naherholungsgebiet bekannt und liegt zwischen den berühmten Sehenswürdigkeiten Hallstatt und dem Wolfgangsee.

Der Nussensee ist als Badesee ausgezeichnet und somit kann man wunderbar in ihm baden bzw. schwimmen. Theoretisch könnt ihr auch Euren Hund mit in den See nehmen oder auch per Kanu oder Schlauchboot über den See fahren.

Wenn ihr mehr zu diesem Natur-Highlight im Salzkammergut erfahren wollt, das sich ca. 1 Stunde Autofahrt von den Salzachöfen und nur 20 Minuten vom Wolfgangsee entfernt liegt, dann können wir Euch unseren Blogartikel zum Nussensee empfehlen:

#8 Königssee im Berchtesgadener Land

Der Königssee ist das Highlight im benachbarten Berchtesgadener Land in Deutschland, bietet Euch smaragdgrünes, klares Wasser und liegt wie ein Fjord eingebettet in die umliegende Berglandschaft. Der Königssee ist eine der Top Sehenswürdigkeiten in Deutschland und der idyllische Alpensee wird jedes Jahr von vielen hunderttausend Gästen besucht.

Der Königssee in Berchtesgaden wird nicht umsonst als schönster See Deutschlands geführt und bietet Euch wirklich eine traumhafte Kulisse und wunderschöne Natur-Highlights. Vom Salzburger Land erreicht ihr den Königssee innerhalb von 30-40 Minuten.

Wir verraten Euch gerne alles Wissenswerte und wichtige Tipps für Euren Tagesausflug zum Königssee und der wunderschönen Malerwinkel Wanderung: Wo ihr am besten parken solltet, wo die besten Aussichtspunkte sind und was es eigentlich mit dem ominösen Inifinity Pool am Königssee auf sich hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.