Norwegen ist ein Paradies für Wanderer und der Jotunheimen Nationalpark im Süden Norwegens ist ein ganz besonderer Ort, um zu wandern und die Natur zu genießen. Hier gibt es so viele verschiedene Wanderwege, die von wenigen Kilometern bis hin zu mehreren Tagen reichen. Die Natur im Jotunheimen Nationalpark ist einfach einmalig und sollte auf keinem Norwegen Roadtrip fehlen. Ihr solltet also mindestens eine Wanderung in dieser Gegend einplanen.
Jetzt verraten wir Euch welche Wanderungen im Jotunheimen Nationalpark unserer Meinung nach am schönsten sind und wo diese zu finden sind.

Hey Leute

Wir sind Sabrina und Andreas, zwei abenteuerlustige Reisende, die keine Gelegenheit auslassen, um die Welt zu entdecken. Ob per Flugzeug in ferne Länder oder mit unserem Campervan Bruno, wir lieben es einfach zu reisen. 
Wir hoffen Dir auf unserem Blog hilfreiche Tipps für Deine nächste Reise geben zu können.

Sabrina & Andreas

Weltenbummler, Reisende, Entdecker

Instagram Youtube

Hotelempfehlung nahe des Jotunheimen Nationalpark

Übernachten im traditionellen norwegischen Holzhaus mit modernen Zimmern

Jotunheimen Nationalpark I Die 4 schönsten Wanderungen

In Vågåmo könnt ihr es euch in der SOV Lodge* so richtig gut gehen lassen. Von außen ist die Unterkunft eher unscheinbar, wie eine normale norwegische Holzhütte.

Aber die Inneneinrichtung ist einfach nur ein wunderschöner Mix aus modern und traditionell. Zudem gibt es ein super leckeres Frühstück. Plant hier gerne die nächsten 2-3 Nächte ein.

Modern und traditionell in Vågåmo übernachten*

Die schönsten Wanderungen im Jotunheimen Nationalpark

Die für uns schönsten Wanderungen im Jotunheimen Nationalpark haben wir in den folgenden Abschnitten beschrieben. Alle Wanderungen sind an jeweils einem einzigen Tag zu schaffen und sollten auch von wenig geübten Wanderern zu schaffen sein.

Auf der Übersichtskarte haben die die einzelnen Wanderungen markiert. Wollt ihr mehr über die Wanderungen erfahren, dann schaut auf die jeweiligen Reiseberichte, die wir immer unter dem Text verlinkt haben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Reiseroute für Euren Norwegen Roadtrip

Braucht ihr noch eine Reiseroute für Euren Norwegen Roadtrip? Wir haben hier 2 schöne Vorschläge für Euch:

Wollt ihr auch mal auf die Lofoten?

Hulderstigen | Die familienfreundliche Wanderung

Die Hulderstigen Wanderung im Jotunheimen Nationalpark ist eine unbekannte, aber trotzdem sehr schöne und erholsame Wanderung, die komplett ohne Steigungen daher kommt und daher wirklich für jeden zu laufen ist.

Es ist fast schon eine Erholung die Hulderstigen Wanderung nach einigen anstrengenden Tagen in Norwegens Süden zu laufen.

Wenn ihr Euer Fahrzeug am kostenlosen Parkplatz abgestellt habt dann seht ihr schon die schöne Holzbrücke, die den insgesamt 100 km langen Sjoa Fluss überspannt.

Jotunheimen Nationalpark I Die 4 schönsten Wanderungen

Direkt dahinter geht der Weg los und da die Wanderung als Kultur- und Lehrpfad angelegt ist, gibt es auf der gesamten Länge der Wanderung insgesamt 15 Infotafeln auf denen Euch Informationen zur Geschichte der Landschaft, zur Tierwelt oder den Pflanzen in der Umgebung näher gebracht werden.

Der Wanderpfad führt wirklich total idyllisch durch den ursprünglichen Wald im Nationalpark und lange Zeit an einem kleinen Bach vorbei. Unterwegs hört ihr die Schafe blöken und entdeckt hinter jeder Ecke neue Highlights der wunderschönen Natur des Jotunheimen Nationalpark.

Mehr zur Wanderung erfahrt ihr hier:

 Hulderstigen I Familienfreundliche Wanderung im Jotunheimen Nationalpark

Besseggen Grat | Die krasse Panorama-Wanderung

Die Wanderung auf den Besseggen Grat gehört mit zu den krassesten und beeindruckendsten Wanderungen, die ihr in Norwegen unternehmen könnt. Nicht nur ist die Wanderung mit ihren 15 km sehr anstrengend und auch die Anreise mit dem Boot schon sehr abenteuerlich. Vor allem die Aussicht und das Panorama während der Besseggen Wanderung ist einzigartig und extrem spektakulär.

Das besondere an dieser Wanderung ist der namensgebende Grat über den ihr während der Wanderung hinüber wandert. Dieser schmale Felsengrat trennt den riesigen Gjende See und den kleineren See Bessvatnet.

Jotunheimen Nationalpark I Die 4 schönsten Wanderungen

Während der Bessvatnet eher in ein dunkles blau getaucht ist, so hat der viel größere Gjende See ein herrliches milchiges Türkisblau als Farbe. Es sieht fast so aus als hätte man auf einem Foto die Sättigung aus Versehen auf 100% gedreht, aber es sieht wirklich so aus wie auf den Fotos.

Vom (fast) höchsten Punkt der Wanderung habt ihr dann einen wahnsinnigen Blick auf die beiden Seen und den (zumindest optisch) sehr schmalen Grat, der die beiden Seen trennt.

Alles zur Wanderung erfahrt ihr hier: 

BESSEGGEN Wanderung I Alles was ihr wissen müsst (Parken, Boot, Shuttle)

Reiseführer Empfehlung

Bruckmann - Mit dem Wohnmobil durch Norwegen

Reiseführer Norwegen
  • 272 Seiten mit insgesamt 6 Routenvorschläge mit dem Wohnmobil
  • 4 Rundtouren durch den Süden
  • 2 Touren die Fahrt hoch bis zum Nordkap
  • Strecken für die jeweilige Tagesplanung mit Kilometerangaben
  • passende Übernachtungsmöglichkeiten inkl. GPS Koordinaten
  • ausführliches Kartenmaterial zu Norwegen
Bruckmann Wohnmobil Reiseführer bei Amazon*

Knutshoe I Die Alternative zum Besseggen

Der Knutshoe liegt direkt neben dem Besseggen, ist trotzdem viel weniger bekannt und wird auch von viel weniger Menschen erwandert. Als wir die Wanderung vor einigen Jahren gemacht haben waren wir fast ganz alleine auf dem Wanderweg und dementsprechend leer war auch der kleine Parkplatz.

Bei unserem letzten Besuch in 2022 sah es schon ganz anders aus. Der Parkplatz war übervoll und es wurde auch schon entlang der Straße geparkt.

Verglichen mit dem riesigen Besseggen Parkplatz ist das hier aber trotzdem noch eine ganz kleine Nummer. Daher würden wir immer noch sagen, dass der Knutshoe eine gute Alternative zum Besseggen ist wenn ihr nicht so vielen anderen Menschen auf der Wanderung begegnen wollt.

Knutshoe Norwegen
Knutshoe Norwegen

Ihr wandert zuerst ein recht steiles Stück bergauf und müsst beinahe klettern. Danach geht es ziemlich lange relativ steil nach oben und langsam bekommt ihr schon einen wunderbaren Ausblick auf den großen Gjende See, der zwischen Euch und dem Besseggen liegt.

Wenn ihr nach vielen Kilometern oben angekommen seid ist der Ausblick einfach phantastisch. Wir konnten uns hier gar nicht lossagen von diesem wunderbaren Panorama.

Erfahrt alles zur Knutshoe Wanderung in unserem Reisebericht:

KNUTSHØE | Die bessere Alternative zu Besseggen

Bitihorn | Die untouristische Wanderung

Bei unserer Wanderung auf den Bitihorn waren wir die gesamte Zeit über die einzigen Wanderer auf der Strecke. Das Gefühl die Natur komplett für uns alleine zu haben war einfach wundervoll.

Man parkt hier auf einem kleinen Schotter-Parkplatz, der nur ein paar Euro Gebühren kostet und kann dann direkt loswandern.

Bei der Bitihorn Wanderung blickt ihr den Großteil der Zeit auf die dramatische Landschaft aus Seen und schneebedeckten Bergen während man nach vorne immer den steil aufragenden Gipfel vor Augen hat.

Bitihorn

In knapp 2 Stunden habt ihr den Gipfel erklommen und von oben bei guter Sicht einen wunderbaren rundum Ausblick auf die hohen Gipfel im Süden und den gesamten Jotunheimen Nationalpark. Zieht Euch aber warm an, denn der Wind kann hier oben ganz schön stark sein.

Mehr zur Wanderung erfahrt ihr hier: 

Bitihorn Norwegen | Wandern im Jotunheimen Nationalpark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert