Der 1600 Meter hohe Bitihorn ist das Tor zum Nationalpark Jotunheimen und befindet sich in der Nähe des Besseggen Grats. Die Wanderung durch die Gräser- und Moorlandschaft zum Gipfel beeindruckt durch die Weitsicht und das Panorama auf den Bygdin See. Hinter dem See erheben sich die Gipfel aus der Tundra und bilden eine steinige Felswand am Horizont.

Unser Norwegen Reiseführer

Anreise zum Bitihorn

Bitihorn Norwegen | Wandern im Jotunheimen Nationalpark
Parkplatz am Bitihorn

Um die Wanderung beginnen zu können, parkt man auf dem unten markierten Parkplatz, der sich direkt gegenüber des Samen-Zeltes mit den Souvenirs befindet. Den genauen Standort seht ihr auch hier bei Google Streetview.

Auf dem Parkplatz ist ein Schild angebracht, auf dem auf norwegisch etwas von 5€ Gebühr steht. Da wir uns aber nicht vorstellen konnten wie diese Gebühr zu entrichten war – da dort auch kein Parkplatzwächter umher lief – haben wir einfach so unseren Wagen abgestellt und sind los gelaufen.

Wanderung auf den Bitihorn

Abgesehen von dem beeindruckenden Panorama, hat uns an der Wanderung auf den Bitihorn hat uns, genauso wie bei der Knutshoe Wanderung, insbesondere die Tatsache beeindruckt, dass wir nahe zu allein waren. Wir konnten die Aussicht, die im Wind wehenden Wollgräser, die Mischung aus orangfarbenen, roten und grünen Moosen und Gräsern ganz allein genießen und die Eindrücke in uns aufsaugen.

Nach dem Start vom Parkplatz aus beginnt die Wanderung auf den Bitihorn für ca. 1 km über eine flache Ebene bis zu einem hohen Rentierzaun. Der Weg ist dabei gut sichtbar markiert. Nach dem Zaun beginnt die leicht Steigung des Berges, von wo aus man einen ersten guten Weitblick auf den See Bygdin hat.

 

 

Generell ist auf dem Hinweg zum Gipfel des Bitihorn der Blick nach hinten meistens der schönere, da man den Großteil der Zeit auf die dramatische Landschaft aus Seen und schneebedeckten Bergen blickt während man nach vorne immer den steil aufragenden Gipfel vor Augen hat.

Bitihorn Norwegen | Wandern im Jotunheimen Nationalpark
Ausblick auf den Bygdinsee

In knapp 2 Stunden habt ihr den Gipfel erklommen und von oben bei guter Sicht einen wunderbaren rundum Ausblick auf die hohen Gipfel im Süden und den gesamten Jotunheimen Nationalpark. Während der Wanderung müsst ihr euch gegen den in der Gegend oftmals starken Wind zur Wehr setzen.

Aber der Ausblick von der Spitze entschädigt für die Anstrengung. Auch wenn der insgesamt 8 km lange Wanderweg nicht schwer zu wandern ist braucht man sich keine Sorgen zu machen hier auf zu viele andere Touristen zu stoßen.

Ganz nach oben haben wir es dann leider doch nicht geschafft, da einem auf halber Höhe der Wind schon ziemlich kräftig um die Ohren wehte, aber den tollen Ausblick haben wir (von fast ganz oben) natürlich trotzdem sehr genossen. Wir hatten einen sehr weiten Überblick über einen Teil des Jotunheimen Nationalparks und wir konnten von oben sogar fast unser Auto auf dem Parkplatz sehen. Echt ein krasses Panorama!

Fähre nach Norwegen

Du bist startklar für deine Reise nach Norwegen und suchst noch nach der passenden Fährverbindung? Wir haben damals bei DirectFerries* gebucht und waren dort total zufrieden.

Fährverbindung nach Norwegen bei Directferries*

Fakten zur Wanderung

  • Länge: 8 km (Hin und Zurück)
  • Rundweg: Nein
  • Dauer: ca. 4 Stunden (Hin- und Zurück)
  • Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel
  • Saison: Juli – August

Unser liebstes Reisegadget: Packwürfel

Bitihorn Norwegen | Wandern im Jotunheimen NationalparkEine Sache von unserer Packliste wollen wir euch vorstellen, da dies unser Chaos im Rucksack endlich in den Griff bekommen hat: Packwürfel*. Dies sind kleine Stoffwürfel, die man mit Klamotten füllen und per Reißverschluss verschließen kann. Man sieht was drin ist und kann es super in den Rucksack oder ins Auto packen.

Packwürfel bei Amazon*

Bootsfahrt auf den Bygdin See

Wenn ihr nach der Bergbesteigung noch etwas Zeit habt, könnt ihr bei einer Bootsfahrt mit der M/B Bitihorn auf dem See Bygdin das Panorama nochmal aus einer anderen Perspektive betrachten. Die M/B Bitihorn bietet täglich zwei Abfahrten pro Richtung an und fährt zwischen Eidsbugarden, Torfinnsbu und Bygdin. Eine Strecke über den kompletten See dauert ca. 2 Stunden.

Alle Infos zum Fahrplan und den Preisen findet ihr auf www.jvb.no/bitihorn.


Habt ihr auch schon den Bitihorn erklommen? Oder könnt ihr weitere Wanderungen im Jotunheimen Nationalpark empfehlen? Dann hinterlasst uns doch einen Kommentar.

Hey, wie hat Dir unser Beitrag gefallen?
[Total: 3 | ø 4.7]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert