Die kleine Gemeinde Golling an der Salzach im schönen Salzburger Land entpuppte sich für uns als perfekter Ort um einerseits im Ort direkt einige tolle Sehenswürdigkeiten zu entdecken und gleichzeitig war es ein guter Ausgangspunkt für verschiedene Ausflüge im Salzkammergut oder auch im Berchtesgadener Land. Wir haben uns in Golling an der Salzach einfach pudelwohl gefühlt. Das lag einerseits an der schnuckeligen, kleinen Pension in der wir übernachtet haben und andererseits an der wundervollen Umgebung und Natur in Golling.

Was man so alles in und um Golling unternehmen kann wollen wir Euch in unseren Reiseempfehlungen & Reisetipps mit auf den Weg geben.

Hotelempfehlung in Golling an der Salzach

Unser Ausgangspunkt war der wunderschöne kleine Ort Golling, in dem sich direkt auch einige der aufgeführten Sehenswürdigkeiten befinden. Dort befand sich auch die hundefreundliche Pension, in der wir zusammen mit unserem Hund Schoko übernachtet haben.

Die familiengeführte Pension Pass Lueg* verfügt über schnuckelige Doppelzimmer mit Frühstück ab 80 Euro und bietet Euch eine traumhafte Bergkulisse direkt von Eurem Balkon oder der Terrasse des Hotels aus.

Wir hatten ursprünglich nur 3 Nächte im Hotel Pass Lueg* geplant, geworden sind es dann 5. Wir haben uns einfach pudelwohl gefühlt in der kleinen Pension. Das Hotel liegt direkt in den Bergen und ist Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen. Auch liegt der Eingang zum Klamm der Salzachöfen direkt nebenan.

Während man sich morgens mit einem leckeren Frühstück mit vielen selbst gebackenen Leckereien stärken kann, kann man nach den Wanderungen im kostenlosen Wellnessbereich in der Sauna oder Dampfsauna entspannen.

Das gemütliche Hotel Pass Lueg bei Booking*

#1 Gollinger Wasserfall

Im Gollinger Ortsteil Torren, nahe der sehenswerten spätgotischen Wallfahrtskirche St. Nikolaus, stürzt der Gollinger Wasserfall in zwei Fallstufen beeindruckende 75 Höhenmeter in die Tiefe. Der Wasserfall stellt ein besonders beliebtes Ausflugsziel dar und gehört wohl zu den attraktivsten und romantischsten Naturdenkmälern des Salzburger Landes.

Auf einem Waldweg gelangt man direkt zum Fuße des Wasserfalls und über teils sehr steile Stufen gelangt man dann bis zum Ursprung des Wasserfalls hinauf. Das beliebte Naturschauspiel ist ein toller Tipp für einen Familienausflug!

Was man an dieser Sehenswürdigkeit alles erleben kann, wo sich die Parkplätze befinden und wie hoch die Eintrittskosten sind, erfahrt ihr im folgenden Reisebericht:

#2 Wanderung im Bluntautal

Die Wanderung zum Bluntausee im gleichnamigen Bluntautal in Österreich erinnert ein bisschen an ein idyllisches Märchen. Man läuft entlang des plätschernden Baches mit seinem hellblauen Gletscherwasser, betrachtet die mit Moos bewachsenen Steine zwischen den Bäumen und kommt irgendwann zu dem smaragdgrünen See, in dem sich die umliegenden Berge spiegeln und hier und dort gerne mal ein Fisch aus dem Wasser springt.

Und das beste ist, dass diese Wanderung in keinster Weise überlaufen ist und man die Ruhe in der Natur in vollen Zügen genießen kann.

Die Wanderung um die Bluntauseen war der erste Ausflug auf unserer Rundreise durchs Salzburger Land und es war echt der perfekte Einstieg. Wie man zu den Bluntauseen kommt, wo man die Kneippkur für die Unterarme machen kann und ob man in den Seen schwimmen darf erzählen wir Euch in unserem Reiseblog:

 

Unser Urlaubsvideo zum Salzburger Land

Von unserer Rundreise durch das Salzburger Land, das Salzkammergut und Teile des Berchtesgadener Land hat Andreas ein Video zusammen geschnitten, was auch wunderschöne Drohnenaufnahmen enthält. Ihr könnt es Euch hier bei Youtube anschauen:


Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung zu Youtube.com aufgebaut. Es gilt Youtube's Datenschutzerklärung.| By clicking the video, a connection to Youtube.com is established. Youtube's Privacy Policy applies.

#3 Schwimmen in Golling (auch mit Hund)

Als wir im August in Golling an der Salzach waren hatten wir perfektes Wetter und ziemlich hohe Temperaturen. Strahlend blauer Himmel und Sonne von morgens bis Abends. Das schreit natürlich nach einer Abkühlung. Es gibt in der Nähe von Golling im Tennengau einige Badeseen, in denen man sich herrlich abkühlen kann. Die folgenden Seen können wir empfehlen:

Bürgerausee in Kuchl

Der Bürgerausee im benachbarten Kuchl ist der perfekte Ort für Familien für einen abwechslungsreichen Sommertag. Hier gibt es klares Wasser, grüne Liegewiesen und viele Freizeit-Aktivitäten, die Euch Spaß und natürlich auch Erholung bieten.

Für die Kleinen gibt es hier einen Kinderspielplatz mit Schaukeln und Klettermöglichkeiten. Für die Großen gibt es einen Beachvolleyball-Platz und eine Kneippanlage und noch viele Sachen mehr. Hunde dürfen aber leider nicht mit an den See.

Kurz-Infos zum Bürgerausee:

  • Parken: Am Nordufer des Sees (Google Maps) | Gebührenpflichtig von 1. Mai – 30. September | € 0,70 pro 30 Minuten | € 7,00 Tagesgebühr
  • Eintritt: Kostenlos
  • Hunde: nicht erlaubt
  • Entfernung von Golling: 5km, 7 Minuten:  Google Maps
  • Öffnungszeiten: ganztags geöffnet

Freizeitanlage Harrbergsee

Die Freizeitanlage Harrbergsee ist ein Badesee mit angrenzendem Spiel, Sport & Spaß für die ganze Familie. Es gibt hier einen eigenen Badebereich für Kinder, einen Kinderspielplatz, große Liegewiesen und sogar eine Beachvolleyballanlage.

Wie ihr seht geht es hier nicht nur ums Schwimmen. Ihr könnt hier den ganzen Tag verbringen und auch für Euer Leibeswohl ist gesorgt. Es gibt einen Kiosk an ihr Speisen und Getränke kaufen könnt.

Nur Hunde dürft ihr nicht mit zum Badesee nehmen, weswegen wir den Harrbergsee auch nicht besucht haben.

Kurz-Infos zum Harrbergsee

  • Parken: kostenlos
  • Eintritt: 6 Euro für Erwachsene, 3,60 Euro für Kinder ab 6 Jahren, kostenlos für Kinder unter 6
  • Hunde: nicht erlaubt
  • Entfernung von Golling: 4km (7 Minuten per Auto): Google Maps
  • Öffnungszeiten: 09:00 – 19:00 Uhr

Wenn ihr aber mit Hund unterwegs seid, dann habt ihr leider schlechte Karten. An allen Badeseen in der Umgebung von Golling ist es nicht erlaubt Hunde mitzunehmen. Wenn ihr also mit Eurem besten Freund auf vier Pfoten schwimmen gehen wollt, dann haben wir folgenden Tipp für Euch:

Empfehlung zum Schwimmen mit Hund in Golling

In unserem Hotel (dem traumhaften Pass Lueg*) haben wir den Tipp erhalten, den Nachmittag doch am nahegelegenen Fluss Salzach zu verbringen. Obwohl der Fluss in der Näher der Stadt fließt und sehr viel Natur darum herum ist, gibt es kaum Plätze wo ihr ans Wasser könnt. Oder besser gesagt gibt es kaum Plätze an denen ihr Euer Auto abstellen könnt, um dann von dort zum Fluss zu gehen.

Wir haben es echt fast eine Stunde versucht und sind von hier nach da gefahren und haben nach einem Ort Ausschau gehalten wo wir parken können. Aber überall gibt es Halteverbote, private Parkplätze und Einfahrt Verboten-Schilder.

Ganz in der Nähe des Hotels gibt es aber einen Platz, wo ihr Euer Auto abstellen könnt und auch zu Fuß zur Salzach laufen könnt.

Ihr müsst dazu Euer Auto an der Tankstelle zwischen Hotel Pass Lueg und Golling abstellen (Google Maps Links). Fragt dazu am besten vorher bei der freundlichen Mitarbeiterin an der Kasse nach.

Durch den Holzbetrieb zum Fluss

Dann lauft ihr über die Brücke und dann direkt rechts die kleine Straße rein und dann wieder rechts. Dort ist der Eingang zu einem Holzbetrieb. Dort steht zwar ein Zugang Verboten-Schild, aber ihr könnt ruhig durchlaufen. Das machen alle Einheimischen auch so. Ihr lauft durch den kompletten Holzbetrieb (Google Maps Link) durch und danach geht rechts ein kleiner Pfad (Google Maps Link) runter zum Fluss.

Wenn ihr Glück habt, dann findet ihr sogar ein Fleckchen Sand auf dem ihr liegen könnt, das meiste ist aber leider grober Kiesel. Das Wasser der Salzach ist übrigens wirklich arschkalt! Macht Euch also auf was gefasst!
Nichtsdestotrotz ist es aber ein tolles Erlebnis in dem eiskalten Bergwasser zu schwimmen.

#4 Familien-Wanderung am Jahreszeitenweg

Der Wanderweg Jahreszeitenweg startet direkt in der Innenstadt von Golling und ist ein familienfreundlicher Wanderweg, der einerseits durch ein Waldstück verläuft, andererseits auch immer wieder tolle Aussichtspunkte bietet. Der Rundweg besteht aus mehreren Stationen, die mal lehrreich und mal abenteuerlich gestaltet und somit insbesondere für Kinder sehr interessant sind. Außerdem ist er ausdrücklich dafür geeignet ihn mit Kinderwagen oder natürlich auch mit einem Rollstuhl zu begehen bzw. befahren.

Auf diversen Informationstafeln werden heimische Tiere und Pflanzen des Waldes beschrieben und besonders Kinder haben dadurch Spaß, den Wald und die Natur quasi spielerisch zu entdecken.

Der Wanderweg führt einmal um den Egelsee herum und ist sehr einfach zu laufen. Die knapp 1.5 Kilometer könnt ihr in 30-90 Minuten erwandern, je nachdem wie schnell ihr seid und ob ihr mit Kindern unterwegs seid, die viel Zeit darauf verwenden unterwegs Rätsel zu lösen und die Natur zu erforschen.

Kurz-Infos zum Jahreszeiten-Wanderweg

  • Wegstrecke: 1.5km
  • Rundweg: Ja
  • Schwierigkeit: Leicht
  • Geeignet für Rollstühle/Kinderwagen: Ja
  • Startpunkt: Von der Marktstr. in die Trögergasse abbiegen, diese führt direkt zum Egelsee. Weitere Informationen unter www.bergfex.at

#5 Erlebnisschlucht Salzachöfen Klamm mit Ziplining

Das imposante Naturdenkmal „Salzachöfen“ ist eine Klamm zwischen Tennen- und Hagengebirge und erlaubt die Erkundung der Kraft der Elemente auf spektakuläre Weise. Dieses Ausflugsziel bietet sich für die ganze Familie an – und das nicht nur an heißen Sommertagen.

Die Salzachöfen im Salzburgerland gelten als Geheimtipp unter den österreichischen Klammen. Die bis zu unglaublichen 90 Metern tiefe Schlucht ist in ihrer engsten Stelle nur wenige Meter breit.

Der Weg zur Klamm ist recht gut zu laufen, aber trotzdem ungeeignet für Menschen mit eingeschränktem Bewegungsapparat oder Kinderwagen. Außerdem sollte man schon gute Wanderschuhe tragen und auch eine Taschenlampe kann – besonders wenn man am späten Nachmittag unterwegs ist – sehr hilfreich sein. Insbesondere wenn man in den dunklen Dom gehen möchte.

Was diese Klamm so besonders macht und was man hier so alles entdecken kann berichten wir Euch in unserem Reisebericht:

#6 Aqua Salza in Golling

Das Aqua Salza ist die perfekte Wohlfühloase um nach einem Tag voller Wanderungen so richtig zu entspannen. Das Wellnessparadies bietet diverse unterschiedliche Saunen (u.a. Erd-Sauna, Dampfsauna, Feuersauna) sowie mehrere Schwimmbecken. Auch für Kinder gibt es separate Becken und eine Rutsche, so dass der Besuch mit der ganzen Familie Spaß macht.

Da wir in unserem Hotel* einen kostenlosen Wellnessbereich hatten und wir unseren Hund Schoko nicht so lange alleine lassen wollten, haben wir das Aqua Salza leider nicht besucht. Die guten Bewertungen sprechen aber für sich, so dass ihr dort ein paar Stunden zum entspannen einplanen solltet. Fragt am besten in eurem Hotel nach Gutscheinen oder Vergünstigungen. Teilweise haben die Hotels entsprechende Gutscheine vorliegen, so dass ihr die Aqua Salza Therme vergünstigt besuchen könnt.

Kurz-Infos zur Aqua Salza Therme

  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 09.00 bis 18.30 Uhr
  • Eintrittspreis: Sauna-Tageskarte: 31 Euro | Badelandschaft-Tageskarte: 14,5 Euro
  • Weitere Infos zum Aqua Salza: www.aqua-salza.at

Folgende Reiseberichte könnten Euch auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.