Coron Island auf den Philippinen ist ein verborgenes Paradies innerhalb der malerischen Calamian-Inselgruppe in Palawan. Mit seinen kristallklaren Gewässern, atemberaubenden Kalksteinfelsen und einer reichen Unterwasserwelt lässt Coron nicht nur Taucherherzen höher schlagen lässt, sondern zieht auch jeden Naturliebhaber in seinen Bann. Für uns waren die Boots- und Tauchausflüge auf Coron das Highlight auf unserer Philippinenreise. Was euch auf Coron erwartet und was ihr nicht verpassen solltet erfahrt ihr in unserem Blog Beitrag.

Die Naturwunder der Insel Coron Palawan

Die Inselgruppe, zu der Coron gehört, ist bekannt für ihre dramatischen, zerklüfteten Felsformationen, die wie Wächter der Zeit anmuten. Diese steilen Klippen und Felswände sind das Ergebnis jahrtausendelanger geologischer Prozesse und bieten heute ein spektakuläres Panorama, das ihr so schnell nicht vergessen werdet.

Unter der Oberfläche erwartet euch eine ebenso beeindruckende Welt. Die Gewässer rund um Coron zählen zu den klarsten und reinsten, die ihr je sehen werdet. Taucht ein in diese kristallklaren Fluten und ihr werdet von der Sichtbarkeit und der Reinheit des Wassers begeistert sein. Hier könnt ihr beim Schnorcheln oder Tauchen eine faszinierende Unterwasserwelt entdecken, die von bunten Korallenriffen bis zu geheimnisvollen Schiffswracks reicht.

Coron Philippinen 2024 I Highlights, Sehenswürdigkeiten und Tipps

Doch es sind nicht nur die Felsen und Gewässer, die Coron so besonders machen. Die Insel ist umgeben von einer Vielzahl kleinerer Inseln und versteckter Lagunen, die nur darauf warten, von euch erkundet zu werden. Jede dieser kleinen Oasen bietet ihr eigenes einzigartiges Erlebnis – sei es ein einsamer Strand, an dem ihr die Seele baumeln lassen könnt, oder eine verborgene Lagune, die sich perfekt zum Schwimmen und Entspannen eignet.

Wie lange sollte man auf Coron Philippinen bleiben?

Ihr solltet mindestens 2-3 volle Tage vor Ort planen um zumindest eine Bootstour zu unternehmen und einen Tag tauchen zu gehen.

Wie komme ich nach Coron Philippinen?

Ihr könnt per Flugzeug von einer der anderen Philippinen Inseln anreisen oder per Boot von El Nido aus. Neben einer Fähre habt ihr hier auch die Möglichkeit eine traumhafte 3-Tages-Bootstour zwischen El Nido und Coron* zu unternehmen. Diese Tour ist eine absolute Empfehlung von uns.

Coron Philippinen 2024 I Highlights, Sehenswürdigkeiten und Tipps

Hat Coron Philippinen einen Flughafen?

Ja, die Insel Coron oder auch Busuanga hat einen eigenen Flughafen. Wenn ihr per Flugzeug nach Coron reisen wollt, müsst ihr den Flughafen Busuanga Airport oder auch Francisco B. Reyes Airport als Zielflughafen wählen.

Coron Palawan – Inselhopping und Stranderlebnisse

Eine Island Hopping Tour auf der Insel Coron auf den Philippinen gehört wohl mit zu den schönsten Highlights, die man auf Coron sehen kann. Auch wenn Coron (bzw. die Hauptinsel Busuanga) selbst gar nicht so sehenswert ist, so sind es die Lagunen und Buchten vor der Küste allemal. Die Inselwelt, die wir auf unserer Super Ultimate Tour vor Coron gesehen haben gehört zu den schönsten Natur-Highlights, die wir auf unserer Rundreise durch die Philippinen gesehen haben. Daher ist eine Inselhopping-Tour auf der Insel Coron ein absolutes Muss.

Coron Inseln Hopping | Super Ultimate Tour

Da wir nur wenige Tage auf Coron hatten, haben wir uns für die Coron Super Ultimate Tour entschieden. Diese vereint die schönsten und beliebtesten Destinationen der Inselwelt vor Coron in einem Tagestrip. Welche Erfahrungen wir auch unserer Bootstour gemacht haben und ob wir die Super Ultimate Bootstour empfehlen können, erfahrt ihr in unserem Erfahrungsbericht zur Bootstour auf Coron.

Insel Hopping Tour auf Coron buchen | Preise prüfen*

Die Super Ultimate Tour besucht in der Regel die folgenden Destinationen, auf denen Ihr einen traumhaften Tag verbringen werdet:

Kayangan Lake

Der Kayangan Lake ist wohl der berühmteste See in Coron und definitiv einer der schönsten Spots in der Region. Vom Bootsanleger geht es eine steile Treppe hoch, wo euch der berühmte Aussichtspunkt erwartet. von dem auch die Fotos gemacht werden, die man von diesem Ort kennt. Danach geht es die Treppe hinunter zum eigentlichen Kayangan Lake. In dem Süßwassersee habt ihr die Möglichkeit zu schwimmen und zu schnorcheln.

Mehr zum Kayangan Lake erfahrt ihr übrigens hier: Kayangan Lake I Tipps für das schönste Highlight in Coron

Barracuda Lake

Der nächste Stopp ist der Barracuda Lake, welcher direkt neben dem Kayangan Lake liegt. Die Besonderheit an diesem See sind, wie der Name schon vermuten lässt, die Barrakudas, die man mit Glück hier sehen kann. Die hauptsächliche Beschäftigung am Barracuda Lake sind wie auch am Kayangan Lake Schwimmen und Schnorcheln und natürlich nach Barracudas Ausschau halten.

In unserem separaten Reisebericht erfahrt ihr mehr zum Barracuda Lake.

Der nächste Stopp auf der Super Ultimate in Coron ist dann auch wieder direkt nebenan.

Twin Lagoons

Die Twin Lagoons sind ein ganz besonderes Highlight der Inselwelt von Coron, denn wie der Name schon verrät gibt es 2 Lagunen, die durch eine dünne Felswand verbunden sind. Bei Ebbe könnt ihr durch ein Loch in der Felswand hindurch schwimmen oder bei Flut über eine Leiter über diese Felswand drüber klettern.

Wollt ihr mehr zur Twin Lagoon erfahren dann lest unseren Reisebericht: Twin Lagoon Coron I Die wichtigsten Tipps für Euren Besuch

Beach 91

Hier macht ihr eine Mittagspause und bekommt ein richtig tolles Mittagessen serviert. Nach dem Mittagessen hatten wir noch etwas Zeit, um mit einem Kajak etwas die Gegend zu erkunden. Nebenan befindet sich mit der Sunset Cove übrigens noch eine kleine Bucht, die super per Kajak besucht werden kann.

Twin Peaks Coral Garden

Dies ist ein wunderschöner Schnorchel-Spot an dem ihr die tolle Unterwasserwelt Corons erkunden könnt. Vergesst Eure Schnorchelmaske nicht, denn hier gibt es eine Menge zu entdecken.

CYC Beach

Der letzte Stopp der Super Ultimate Tour in Coron bildet der CYC Beach. Hier könnt ihr nochmal etwas am Strand entspannen nach dem aufregenden Tag. Da dies der letzte Stopp ist geht es danach wieder zurück zum Hafen von Coron.

Coron Philippinen 2024 I Highlights, Sehenswürdigkeiten und Tipps

Hotel-Empfehlungen auf der Insel Coron Palawan

La Natura Resort 

Das La Natura Resort in Coron besteht aus einer wunderschönen gartenähnlichen Anlage etwas abseits des Trubels von Coron Town gelegen. Ihr seid hier
mitten in der Natur und weit weg von anderen Touristen oder dem Lärm der Stadt. Man würde es gar nicht erwarten, aber die Besitzer haben hier ein wunderbares Resort aufgebaut, das man von außen gar nicht erahnen kann.

Es gibt einen großen Pool, einen liebevoll angelegten Garten und die großzügig angelegten Hütten sind mit großem Bett und Deckenventilator ausgestattet.

  • großer Pool mit Whirlpool
  • liebevoll angelegter Garten
  • abseits des lauten Trubels der Stadt
  • WLAN & Frühstück inklusive

La Natura Resort | Preise prüfen*

Philippinen Coron – Welche Tour sollte man wählen?

Es gibt diverse Touren in Coron und es kann bei genug Zeit und Geld auch Sinn machen mehrere Touren an aufeinanderfolgenden Tagen zu unternehmen. So verpasst ihr wirklich kein Highlight aus der wunderschönen Inselwelt vor Coron. Wir haben uns aber aus Zeitgründen nur für die Super Ultimate Bootstour in Coron entschieden, da diese wirklich die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Coron abdeckt.

Super Ultimate Tour auf Coron buchen | Preise prüfen*

Coron Philippinen 2024 I Highlights, Sehenswürdigkeiten und Tipps

Solltet ihr Interesse an weiteren Touren haben, dann haben wir hier einige Inspirationen für Euch:

Reefs & Wrecks Tour
Hier wird der Fokus auf Schiffswracks (von denen es in Coron eine Menge gibt) und Riffe gelegt. Perfekt also für die Meeresabenteurer unter Euch. Die folgenden Orte werden auf dieser Tour besucht:

  • East Tangat Gunboat
  • Pass Island
  • Lusong Coral Garden
  • Lusong Gunboat

Buchen könnt ihr die spezielle Reefs & Wrecks Tour hier bei El Nido Paradise*.

Reefs & Wrecks Tour auf Coron buchen | Preise prüfen*

Island Escapade Tour
Diese Coron Bootstour legt Wert auf unberührte Strände und traumhafte Inseln. Die folgenden Orte werdet ihr auf dieser tollen Bootstour besuchen:

  • Bulog Island
  • Banana Island
  • Malcapuya Island

Buchen könnt ihr die Island Escapade Tour hier bei El Nido Paradise*.

Island Escapade Tour auf Coron buchen | Preise prüfen*

Coron Philippinen 2024 I Highlights, Sehenswürdigkeiten und Tipps

Wo sollte ich eine Bootstour in Coron buchen?

Wir können Euch hier den Anbieter El Nido Paradise* sehr empfehlen. Mit diesem haben wir auch das Highlight unserer Philippinen-Rundreise erlebt, die 3 Tages-Bootstour von Coron nach El Nido. Mehr Infos dazu lest ihr hier: 3 Tages Bootstour von Coron nach El Nido I Ein unvergesslicher Trip

Dieser Anbieter bietet auch alle möglichen Ausflüge auf Coron an und u.a. auch die Super Ultimate Tour auf der ihr auch die zahlreichen hier beschrieben Highlights besucht.

Insel Hopping Tour auf Coron buchen | Preise prüfen*

Coron Philippinen – Wracktauchen

Wracktauchen in Coron ist eines der besonderen Highlights der philippinischen Insel. Es gibt in den Gewässern rund um die Insel Coron sehr viele Schiffswracks aus dem 2. Weltkrieg, die hier direkt vor der Küste liegen. Fast nirgendwo auf der Welt gibt es so eine große Dichte an Wracks, die so leicht beim Schnorcheln oder Tauchen zu erkunden sind.

Egal ob ihr Anfänger oder erfahrene Taucher seid, ihr solltet auf jeden Fall einen Tauchgang zu den Schiffswracks unternehmen.

Mehr Infos erfahrt ihr in unserem Bericht zu Wracktauchen auf Coron Philippinen,

Was kann man in Coron sonst noch unternehmen?

Auf der Hauptinsel selbst gibt es leider nicht soviel tolles zu tun, das meiste spielt sich wirklich im Meer auf den Inseln vor Coron ab. Wenn ihr aber auch einige Dinge ohne Boot machen wollt, dann haben wir hier ein paar Vorschläge für Sehenswürdigkeiten auf Coron:

Aufstieg auf den Mount Tapyas

Dies ist eine beliebte Beschäftigung auf der ansonsten an Sehenswürdigkeiten in Coron Town. Besonders zum Sonnenuntergang laufen viele die 721 Stufen hinauf. Ihr braucht dazu etwa 45 Minuten und müsst noch nicht mal sehr sportlich sein. Oben wartet eine Aussichtsplatform mit 360 Grad Blick auf Euch. Eintritt kostet es nicht und es ist ganztags geöffnet.


Beim Klick wird Youtube.com aufgerufen (Daten­schutz­erklärung) | By clicking, Youtube.com opens (Privacy)

Heiße Quellen von Makinit („Maquinit Hot Springs“)

An der Südküste von Busuanga warten die Maquinit Hot Springs auf Euch. Etwa 30 Minuten dauert die Fahrt mit dem Tricycle dorthin und die Hin- und Rückfahrt wird Euch 400 Pesos kosten. Euer Fahrer wird auf Euch warten während ihr in den heißen Quellen seid. Der Eintritt kostet 200 Pesos und die heißen Quellen haben von 8 Uhr morgens bis 20 Uhr abends geöffnet.

Das Wasser hat übrigens eine Temperatur von knapp 40 Grad. Das war auch der Grund warum wir uns gegen einen Besuch entschieden haben (anders als bei unserer Reise nach Costa Rica), denn uns war eh schon heiß genug, so dass uns eher nach einer Abkühlung zumute war als nach einer heißen Quelle. Wenn ihr aber gerne in Hot Springs entspannt, dann kann dies das richtige für Euch sein.

Calauit Safari Tour

Es hört sich komisch, aber ihr könnt wirklich eine Safari machen auf Coron. Im Norden der Insel gibt es nämlich einen Zoo den ihr besuchen könnt. Dort gibt es tatsächlich Giraffen, Zebras und andere Tiere aus der afrikanischen Savanne. Wir fanden das ein wenig komisch, und da wir schon in Tansania Elefanten und Co. gesehen haben, entschieden wir uns gegen einen Besuch dieses Zoos. Wenn ihr aber mal afrikanische Tiere auf den Philippinen sehen wollt, dann könnt ihr hier eine Tour dahin buchen*.

Calauit Safari Tour auf Coron buchen | Preise prüfen*

Coron Philippinen 2024 I Highlights, Sehenswürdigkeiten und Tipps

In 3 Tagen per Boot von Coron nach El Nido fahren

Das war für uns echt das Highlight unserer gesamten Philippinen-Rundreise. In 3 Tagen fahrt ihr per Boot von Trauminsel zu Traumstrand und lasst wirklich kaum ein Highlight aus. 2 Nächte übernachtet ihr auf einsamen Stränden in wunderschönen Buchten. Und ihr erlebt dabei Sachen, die ihr bei keiner Tagestour zu Gesicht bekommen würdet.

Erfahrt mehr zu so einer Mehrtages-Bootstour in unserem Reisebericht: 3 Tages Bootstour von Coron nach El Nido I Ein unvergesslicher Trip

Der schönste Ausflug zwischen El Nido und Coron

Euch erwarten:

  • Coron Philippinen 2024 I Highlights, Sehenswürdigkeiten und Tippsparadiesische Inseln
  • einzigartige Schnorchelerlebnisse
  • Übernachtungen direkt am Strand
  • Hammer Blick aufs Meer
  • entspanntes Boatlife

Wir haben eine absolute Empfehlung für euch, wenn ihr die Philippinen besucht. Eine Bootstour zwischen El Nido und Coron. Es gibt viele Anbieter, die sogenannte 3D/2N (3 Tage/2 Nächte) Bootstouren zwischen El Nido und Coron anbieten.

Hier überwindet ihr nicht nur die Distanz, sondern seht und erlebt auf der Strecke zusätzlich noch wunderschöne Inseln, Lagunen und Orte, zu denen ihr sonst gar nicht kommen würdet. Wir haben solch eine einzigartige Tour mit dem Anbieter El Nido Paradise* gemacht und können diese nur empfehlen!

Traumhafte Bootstour zwischen El Nido und Coron | Verfügbarkeit prüfen*

Coron oder El Nido?

Wenn ihr vor der Wahl steht, ob ihr Coron oder El Nido auf den Philippinen besuchen solltet, müsst ihr eine schwere Entscheidung treffen. Beide Orte bieten einzigartige und atemberaubende Erlebnisse, aber sie haben jeweils ihren eigenen Charakter und Charme. Hier sind einige Faktoren, die euch bei eurer Entscheidung helfen können.

Coron: Das Taucherparadies und Naturwunder

Coron ist berühmt für seine spektakulären Wracktauchplätze, die aus dem Zweiten Weltkrieg stammen. Wenn ihr leidenschaftliche Taucher seid oder das Wracktauchen ausprobieren möchtet, ist Coron das perfekte Ziel für euch. Die Landschaft um Coron ist geprägt von dramatischen Kalksteinfelsen und versteckten Süßwasserseen, wie dem Kayangan Lake, der als einer der saubersten Seen Asiens gilt.

El Nido: Traumhafte Strände und Inselhopping

El Nido ist bekannt für seine idyllischen Strände und das hervorragende Inselhopping. Die Bacuit-Bucht bietet zahlreiche kleine Inseln mit versteckten Stränden und Lagunen, die perfekt zum Schwimmen, Schnorcheln und Entspannen sind. Im Gegensatz zu Coron ist El Nido etwas lebhafter und bietet eine größere Auswahl an Restaurants, Bars und Unterkünften. Wenn ihr ein pulsierendes Nachtleben und eine vielfältige Gastronomie sucht, könnte El Nido die bessere Wahl sein.

Mehr Infos zu El Nido: El Nido Highlights & Sehenswürdigkeiten

Was ist besser für euch?

Entscheidet basierend auf euren Interessen: Tauchen und unberührte Natur in Coron oder Strandleben und Inselhopping in El Nido. Beide Orte sind relativ einfach zu erreichen, wobei Coron etwas abgelegener ist, was zu einem ruhigeren, weniger touristischen Erlebnis führen kann. Egal, für welchen Ort ihr euch entscheidet, beide bieten unvergleichliche Schönheit und sind ein Paradies für Naturliebhaber und Abenteurer.

Hey, wie hat Dir unser Beitrag gefallen?
[Total: 1 | ø 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert