Was sind die schönsten Bayern Sehenswürdigkeiten? Bayern gehört zu den vielseitigsten Bundesländern in Deutschland und bietet genug Sehenswürdigkeiten um mindestens 2 Wochen hier ohne Langeweile zu verbringen. Wenn ihr einen Deutschland-Roadtrip plant, bietet Bayern euch auf eurer Tour viele abwechslungsreiche Möglichkeiten von turbulenten Großstädten über beschauliche Dörfer bis hin zu beeindruckenden Bergen, atemberaubenden Wanderungenen und zauberhaften Bergseen. Was unserer Meinung nach die schönsten Bayern Sehenswürdigkeiten sind erfährt ihr in den folgenden Abschnitten.

Unsere Liste der schönsten Bayern Sehenswürdigkeiten setzen sich zusammen aus Städten, Seen, Wanderungen und Bergen. Wenn ihr einen Urlaub in Bayern plant, können wir euch diese Top-Ziele in Bayern nur ans Herz legen. So habt ihr nicht nur die schönsten Ort in Bayern gesehen, sondern gleichzeitig einen abwechslungsreichen Urlaub erlebt. Perfekt, oder?

TOP 5 der schönsten Seen in Bayern

Bayern ist berühmt für seine wunderschönen Bergseen. Grün-blau-türkis glitzert das klare Wasser in der Sonne. Rundherum türmen sich die grauen Berge auf, die mit grünen Baumen geschmückt sind. Was nach einer kitschigen Beschreibung aus einem Roman klingt trifft nahezu auf alle Seen in Bayern zu. Wir waren immer wieder beeindruckt was die Natur so erschaffen hat. Unsere TOP 5 der schönsten Seen in Bayern findet ihr hier:

#1 Königssee

Schönau am Königssee
Die Schiffe der Königssee-Schifffahrt

Der Königssee ist ein Gebirgssee in der Gemeinde Schönau am Königsee und liegt im Nationalpark Berchtesgadener Land. Der auf 600 Meter Höhe gelegene See ist die Sehenswürdigkeit im Berchtesgadener Land und eines der schönsten Natur-Highlights in Deutschland. So ein Highlight ist natürlich gut besucht, lohnt sich aber trotzdem.

Der Königssee bietet Euch smaragdgrünes, klares Wasser und liegt wie ein Fjord eingebettet in die umliegende Berglandschaft. Ihr könnt dort Bootstouren unternehmen, wandern gehen und im Sommer ein erfrischendes Bad im Königssee nehmen.

Wir waren im Pandemiejahr 2020 dort und fanden die Landschaft einfach unglaublich. Man kann einen kleinen, aber sehr feinen Wanderweg an der Ostseite des Sees entlang laufen oder sich (mit vielen vielen anderen) auf eines der berühmten weißen Schiffe begeben, um zur Kirche St. Bartholomä zu gelangen. Der Königssee ist wirklich einer der schönsten Seen, die wir bisher auf unseren Reisen gesehen haben.

#2 Eibsee

Der Eibsee am Fuße der Zugspitze gehört zu schönsten Bergseen Deutschlands. Auch hier wird man vom Anblick des grün-türkis schimmernden Wassers einfach verzaubert. Der Eibsee gehört zusätzlich zu den beliebtesten Hotspots für Instagram Fotos. Wir würden euch allerdings, wie auch bei den anderen Zielen dieser Liste, dazu raten einfach selbst nach schönen Motiven zu suchen, anstatt das gleiche Foto wie alle anderen zu machen.

Die Gegend um den Eibsee ist so schön, dass es an guten Motiven nicht mangelt. Geht am besten den ca. 2 stündigen Rundweg um den Eibsee, welcher als der schönsten Spazierwege in ganz Bayern gilt.

#3 Hintersee

Hintersee Ramsau per Drohne
Der Hintersee per Drohne

Der Hintersee in Ramsau ist einer der idyllischsten Plätze, den man in den Bayerischen Alpen finden kann. Der Hintersee liegt im berühmten Nationalpark Berchtesgaden und ist zwar nicht der größte See in der Gegend, aber dafür besticht der glasklare Bergsee mit seiner schönen türkisen Farbe und seiner traumhaften Berg-Kulisse.

Das Tolle an diesem See ist nicht nur seine romantische Lage, der schöne Rundwanderweg, sondern vor allem die pittoresken Felsbrocken im Uferbereich. Diese Felsen liegen nicht nur direkt am Ufer des Hintersees, sondern reichen auch bis in den nahen Wald hinein.

Am Rande des Sees befindet sich der Zauberwald. Dieser heißt nicht nur so, sondern ist ist wirklich sehr bezaubernd. Er wird schroff von der Ramsauer Ache durchschnitten, die sich im späteren Verlauf durch die schöne Preisenklamm zwängen muss.

Auch hier sind die wenigen Parkplätze heiß begehrt, ihr solltet also nicht allzu spät hier ankommen.

#4 Alpsee

Der Alpsee ist gleich doppelt schön, denn es gibt nicht nur einen, sondern gleich zwei davon… den großen und den kleinen Alpsee. Der große Alpsee, mit seinen zahlreichen Sport- und Bademöglichkeiten, liegt mitten zwischen Wiesen, Wäldern und Bergen im wunderschönen Allgäu. Er ist mit einer Wasserfläche von 2,4 km² und einem Umfang von 8,1 km der größte Natursee im Allgäu. Der See eignet sich aufgrund des flachen Ufers für Familien mit Kindern. Aber auch Sportler kommen auf ihre Kosten. Der See bietet perfekte Windverhältnisse für Segler, Kiter und Surfer.

Der kleine Alpsee hingegen bietet euch ein Freibad mit Liegewiese und Sonnenstühlen. Für Kinder gibt es hier einen Abenteuerspielplatz der erkundet werden will.

Bayern Sehenswürdigkeiten | Ausflugsziele, Städte & Tipps#5 Chiemsee

Der Chiemsee wird auch als Bayrisches Meer bezeichnet und gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen in ganz Deutschland. Die Gegend rund um den Chiemsee bietet die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten für die ganze Familien. Von Wassersport über Wanderungen, Bootstouren bis hin zu Stadt- und Naturtouren.

Es gibt sogar Sandstrand am Chiemsee, z.B. in der Nähe des Orts Chieming. Und mitten im See thront auf der Herreninsel das Schloss Herrenchiemsee, das Ende des 10. Jahrhunderts errichtet wurde. Per Chiemsee Schifffahrt könnt ihr zur Insel gelangen und zusätzlich auch zur kleineren Fraueninsel auf der sich ein alten Benediktinerkloster befindet.

TOP 5 der schönsten Natur-Highlights in Bayern

Egal ob in den Alpen, der fränkischen Schweiz oder dem Bayrischen Wald… die Natur in Bayern ist einfach wie gemacht fürs Wandern und bietet fantastische Naturkulissen. Die schönsten Wanderungen in Bayern sind dabei nicht nur wirklich wunderbar, sondern auch abwechslungsreich. Egal ob du durch einen Wald mit vielen Aussichtspunkten, gemütlich am See entlang oder durch die engen Schluchten einer Klamm wandern willst. Aber auch wenn man vielleicht nicht gerne wandert oder vielleicht körperlich eingeschränkt ist kann man die Natur Bayerns genießen.

#1 Jenner

Blick vom Jenner auf den Königssee
Blick vom Jenner auf den Königssee

Mit der Jennerbahn, die direkt neben dem Königssee liegt, kannst du innerhalb weniger Minuten auf den 1874 Meter hohen Jenner hoch fahren. Die Tickets für die Jennerbahn sind zwar teuer, den Ausblick von oben ist jedoch jeden Cent wert.

Vor einigen Jahren wurde auch eine komplett neue Seilbahn gebaut, die nun viel komfortabler ist und Euch in gläsernen Kabinen innerhalb von 20 Minuten auf den Berg bringt. Von der Bergspitze aus habt ihr die Möglichkeit den Königssee und die umliegende Umgebung nochmal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Der Blick lohnt sich auf jeden Fall und ihr könnt oben angekommen noch ein paar hundert Meter höher bis zum Gipfelkreuz wandern.

#2 Malerwinkel

Aussichtspunkt auf den KönigsseeDer Malerwinkel-Rundweg am Königssee ist der bekannteste, aber auch die schönste Wanderung am Königssee im Berchtesgadener Land! Er führt zum Malerwinkel-Aussichtspunkt am Nordufer des Königssees.

Der Ausblick vom Malerwinkel über den ansonsten nur schwer zugänglichen Königssee reicht über die Wallfahrtskirche St. Bartholomä bis fast zum Obersee, der sich an der südlichen Spitze des Königssees befindet. Definitiv machen, wenn ihr in der Gegend seid!

Fakten zum Malerwinkel-Wanderweg:

  • Rundweg: Ja
  • Länge / Dauer: 3,8km / ca. 1.5 Stunden
  • Schwierigkeit: Sehr leicht zu gehen
  • Aufstieg/Abstieg: 128 Höhenmeter ↓↑
  • Parken: Ausreichend Parkmöglichkeiten in Schönau

#3 Schellenberger Eishöhle

Die Schellenberger Eishöhle in der Region Berchtesgaden ist Deutschlands größte und die einzig erschlossene Eishöhle. Der erschlossene Teil der Eishöhle beläuft sich auf ca. 3,5 km, wovon 500 m im Rahmen einer ca. 40 minütigen Führung besucht werden können. Die Eishöhle liegt im Inneren des Unterbergs und dort befinden sich Eishallen und verrückte Eisformationen

Als Besucher der Höhle beleuchtet ihr selbst mit von Euch getragenen Karbidlampen die Höhle, die ihr aber auch erst nach einem mehrstündigen Fußmarsch erreicht. Jeden Tag zwischen Pfingsten und Ende Oktober finden zwischen 10 und 16 Uhr Führungen statt, die knapp 45 Minuten dauern.

Über 500 Meter lang ist der Weg, der Euch über Bretter und Holztreppen über Eisfelder durch die Höhle führt. Nur etwa 7000 Besucher durchwandern pro Jahr die Höhle, weswegen diese mit Fug und Recht als Geheimtipp bezeichnet werden kann.

Mehr Infos gibt es auf der Webseite der EIshöhle.

#4 Zauberwald

Zauberwald HinterseeBereits 1896 wurde der Fußweg durch den Zauberwald angelegt, hatte damals allerdings noch nicht diesen mystischen Namen. Weit verstreuten Bergsturztrümmer haben vor hunderten Jahren die wild romantische Atmosphäre des Zauberwaldes geschaffen und ihm ebendiesen Namen verliehen.

Auf und zwischen den Felsen sind inzwischen bizarre Bäume gewachsen, die dem Wald ein ganz besonderes Flair verleihen, das einzigartig für den Nationalpark Berchtesgaden ist. Auch fließt ein kleiner Fluss entlang des Zauberwaldes, welcher die zauberhafte Kulisse noch mit dem passenden Flussrauschen unterlegt.

#5 Teufelshöhle Pottenstein

Die Teufelshöhle Pottenstein ist die nicht nur die wohl bekannteste Tropfsteinhöhle in Bayern, sondern mit einer Länge von 3 Kilometern auch die längste. Neben den beeindruckenden Stalaktiten und Stalagmiten gibt es hier auch Knochenreste und die Rekonstruktion eines Bären zu sehen.

Etwa 800 Meter, der ansonsten 3000 Meter langen Höhle, könnt ihr bei einer Führung besichtigen und mehr als 140.000 Menschen kommen jedes Jahr in den Wintermonaten hier hin.

Öffnungszeiten & Eintrittspreise:

  • aufgrund der Corona Pandemie aktuell geschlossen. Ansonsten zwischen Dezember und März zwischen 10 und 15 Uhr
  • Erwachsene 5 Euro
  • Kinder 3 Euro

TOP 5 Städte und kulturelle Sehenswürdigkeiten in Bayern

Es gibt unglaublich viele beeindruckende Städte und Kultur-Highlights in Bayern. Bei einem Roadtrip durch Bayern weiß man gar nicht wo man überall anhalten soll. Wir haben versucht hier eine tolle Auswahl mit unseren Highlights zu treffen und hoffen ihr könnt Euch auch für das ein oder andere begeistern.

#1 Schloss Neuschwanstein

In Schwangau befindet sich das prunkvolle Schloss Neuschwanstein. Vermutlich kennt jeder Ausländer neben dem FC Bayern und der German Autobahn auch dieses berühmte Schloss, das sogar das Vorbild für das Disney-Schloss gewesen sein soll.

Mit den Voralpen im Hintergrund thront das Märchenschloss auf den Hügel am Fuße des Alpsees, was das Schloss Neuschwanstein fast schon wie die Kulisse eines Märchenfilmes erscheinen lässt.

Neben einem Besuch im Schloss selbst bietet sich insbesondere die Umgebung auch zum Wandern und Spazieren an. Empfehlenswert ist insbesondere die 9 km Alpsee und Neuschwanstein-Runde. Diese führt rund um den Alpsee mit Blick auf Schloss, durch die Pöllatschlucht und zur Marienbrücke. Weitere Infos findet ihr bei Wanderwege Allgäu.

Öffnungszeiten & Eintrittspreis:

  • April bis 15. Oktober: 9 bis 18 Uhr
  • 16. Oktober bis März: 10 bis 16 Uhr
  • Eintritt: 13 Euro

#2 München

Schloss Nymphenburg in München
Schloss Nymphenburg in München

Wer nach Bayern fährt kommt an München nicht vorbei. Die bayerische Hauptstadt strotzt nur so vor opulenten und imposanten Gebäuden. Insbesondere in der Innenstadt gibt es mit dem Marienplatz, dem Viktualienmarkt und dem Hofbräuhaus einiges zu entdecken. Auch die Frauenkirche, die Residenz, Schloss Nymphenburg, den Olympiapark und den Englischen Garten sollte man nicht verpassen. Ebenso auf dem Pflichtprogramm steht ein Besuch der über 1000 Biergärten im Münchener Stadtgebiet.

Die 20 schönsten Sehenswürdigkeiten in München findet ihr bei muenchen.de.

#3 Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der TauberDer kleine, romantische Ort Rothenburg ob der Tauber stellt den kompletten Kontrast zu München dar. Hier fühlst du dich ins Mittelalter zurück versetzt, wenn du durch die kleinen, kopfsteingepflasterten Gassen schlenderst.

Insbesondere die Weihnachtsliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn Käthe Wohlfahrt ist ein Laden, in dem das ganze Jahr über Weihnachten herrscht.

Wer es etwas gruseliger mag ist im Gefängnis und Kriminalmuseum richtig. Hier könnt ihr alte Gefängnisräume und Folterinstrumente begutachten.

#4 Gedenkstätte Walhalla

Bayern Sehenswürdigkeiten | Ausflugsziele, Städte & TippsDie Gedenkstätte Walhalla im Landkreis Regensburg findet sich vielleicht nicht auf den meisten Listen mit den TOP Sehenswürdigkeiten in Bayern, aber wir finden der Ort ist einen Besuch absolut werden. Wenn man den monumentalen Bau sieht würde man nicht vermuten das dieser in Deutschland steht… und genau das macht ihn in unseren Augen so besonders.

Vor unserem Besuch hätten wir nicht gedacht, dass mitten in Bayern so eine imposante Ruhmeshalle steht, die man ansonsten in Rom oder Paris vermutet hätte. Und so orientiert sich der Bau auch am Parthenon auf der Akropolis in Athen.

Innerhalb der 1842 fertig gestellten Halle, die ihr mühsam über viele Treppen oder bequem per Auto erreichen könnt, findet ihr viele Marmorbüsten berühmter Persönlichkeiten wie Heinrich Heine und Sophie Scholl. Von dort oben habt ihr auch tollen Blick über die sich vor den Füßen der Walhalla dahin schlängelnde Donau.

Ein Besuch der Walhalla lässt sich auch wunderbar mit einer Schifffahrt auf der nahen Donau kombinieren. Ihr könntet z.B. mit dem Bus von Regensburg zur Walhalla fahren und zurück mit dem Schiff schippern. Detaillierte Informationen zur Schifffahrt gibt’s hier.

#5 Residenz in Würzburg

Blick auf die Residenz in Würzburg (Bayern Sehenswürdigkeiten)Die Residenz in Würzburg gehört mit zu den meist besuchten Touristenattraktionen in Bayern… und das zu Recht. Der barocke Palast ist ein architektonisches Meisterwerk und bietet insbesondere in seinem Inneren prunkvolle Zimmer zu bestaunen. Die Residenz ist das Hauptwerk des süddeutschen Barock und zudem eines der bedeutendsten Schlösser Europas.

Schon seit 1981 ist das Schloss Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Nach dem Krieg, in dem große Teile des Schlosses zerstört wurden, dauerte es fast 40 Jahre bis alles wieder aufgebaut war. Von den über 300 Zimmern sind heute 42 sogenannte Schauräume und können besichtigt werden. Ein geführter Rundgang durch das Schloss ist auch wirklich sehr informativ und ihr könnt Euch gut in die damalige Zeit hineinversetzen. Leider ist das Fotografieren und Filmen im Inneren der Residenz verboten. Mir unbegreiflich, aber an die Regeln muss man sich leider halten.

Wo das fotografieren nicht verboten ist, ist der landschaftlich sehr schön angelegte Hofgarten. Der Eintritt ist hier frei, und man kann hier wunderbar spazieren gehen. Hier blühen hunderte Rosenarten, plätschern Brunnen vor sich hin und akkurat geschnittene Bäume und Hecken buhlen hier um Aufmerksamkeit.

TOP 5 der schönsten Hotels in Bayern

Sucht ihr nach besonderen Übernachtungsmöglichkeiten in Bayern? Dann haben wir hier eine Auswahl exquisiter und besonderer Hotels im südlichsten Bundesland.

#1 4-Sterne Luxus im Haubers Naturreservat Gutshof

Der Haubers Naturreservat Gutshof* ist ein 4-Sterne Resort nahe der österreichischen Grenze und bietet seinen Gästen neben dem Wellnessbereich, eigenen Wanderwegen, Zugang zu 5 Golfplätzen einen einzigartigen Panoramablick auf die Alpen.

Haubers Naturreservat Gutshof auf Booking*

#2 Romantik Hotel Markusturm in Rothenburg ob der Tauber

Wenn ihr den kleinen Ort Rothenburg ob der Tauber während eurer Bayernreise besucht, lohnt es sich auch direkt in dem schönen Romantik Hotel Markusturm* zu übernachten. Das historische Hotel aus dem Jahr 1264 vereint die mittelalterliche Atmosphäre mit modernem Design. Dazu gibt es Restaurant traditionelle Speisen zu Wein aus der Region und selbst gebrautem Bier.

Romantik Hotel Markusturm auf Booking*

#3 Natur pur in der Alpenresidenz Buchenhöhe

Eingebettet in saftig-grüne Almwiesen liegt die Alpenresidenz Buchenhöhe* mit Blick auf den Ort und die umliegenden Berge. Das Hotel ist der perfekte Rückzugsort in der Berchtesgadener Bergwelt und ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Wer die Ruhe in der Natur sucht ist hier richtig.

Alpenresidenz Buchenhöhe auf Booking*

#4 Haus Jägerfleck – Ferienwohnung am Nationalpark Bayerischer Wald

Die Ferienwohnung im Haus Jägerfleck* sind durch die Lage am Nationalpark Bayerischer Wald perfekt für einen Natururlaub gelegen. In den gemütlichen Appartements kann man sich perfekt selbst versorgen. Insbesondere im Sommer bietet sich auch die Möglichkeit draußen zu grillen.

Haus Jägerfleck auf Booking*

#5 Erholung pur im Elements Hotel Christlessee im Trettachtal

Die Lage des Elements Hotel Christlessee* im Trettachtal ist wirklich einzigartig. Die märchenhafte Lage an einem kleinen See verzaubert einen sofort beim Besuch des Hotels. Von der Unterkunft aus kann man Wanderungen in alle Himmelsrichtungen unternehmen, um die Natur Bayerns zu genießen. Für Erholung nach den Wanderungen sorgt der schöne Wellnessbereich mit original finnischer Sauna.

Elements Hotel Christlessee auf Booking*


Was sind für dich die schönsten Sehenswürdigkeiten und Highlights in Bayern? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar, dann ergänzen wir unsere Liste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.