Die Seiser Alm in Südtirol (ital. Alpe di Siusi) ist die größte Hochalm Europas und liegt in den Dolomiten im nördlichen Italien. Die Seiser Alm ist über 56 km² groß und liegt auf bis zu 2350 Metern Höhe und ist damit eines der größten Hochplateaus der Alpen in den Dolomiten. Die Seiser Alm (und damit auch die Seiser Alm Wanderung) ist touristisch extrem erschlossen und so gibt es hier zahlreiche touristische Angebote und die Schönheit dieser Hochalm lädt natürlich zum Wandern ein. Wie ihr am besten zur Seiser Alm kommt und welche die schönste Wanderung auf der Seiser Alm ist verraten wir Euch jetzt.

Hey Leute

Wir sind Sabrina und Andreas, zwei abenteuerlustige Reisende, die keine Gelegenheit auslassen, um die Welt zu entdecken. Ob per Flugzeug in ferne Länder oder mit unserem Campervan Bruno, wir lieben es einfach zu reisen. 
Wir hoffen Dir auf unserem Blog hilfreiche Tipps für Deine nächste Reise geben zu können.

Sabrina & Andreas

Weltenbummler, Reisende, Entdecker

Instagram Youtube

Seiser Alm in Südtirol

Die Seiseralm ist eine Hochalm in den Dolomiten, aber was heißt das überhaupt? Eine Hochalm ist ein Hochplateau und das könnt ihr Euch vorstellen wie ein großer Berg von dem die Spitze abgetrennt worden ist. Der Berg ist oben also nicht spitz sondern über mehrere Kilometer komplett flach. Dann kommen noch eine Menge Gras, Blumen, Felder und Bäume dazu und fertig ist die Hochalm.

Seiser Alm Wanderung I Alles zur größten Hochalm in Südtirol

Die Seiser Alm ist ein besonders schönes Beispiel so einer Hochalm und ist daher auch extrem touristisch. Alleine werdet ihr hier oben auf keinen Fall sein, denn die Seiser Alm Wanderung ist einer der beliebtesten Wanderungen der Dolomiten. Dafür ist es aber auch sehr schön hier und ihr habt einen krassen Kontrast zu den sonstigen Wanderungen in Südtirol wie den 3 Zinnen oder der Seceda Wanderung, denn hier oben habt ihr keine schroffen Felsen oder Bergpanoramen an denen ihr entlang wandert.

Stattdessen seht ihr sattgrüne Wiesen und weich geschwungene Hügel. Das muss aber gar kein Nachteil sein, sondern ist eine tolle Abwechslung bei Eurem Dolomiten Roadtrip oder Eurer Südtirol Rundreise.

Seiser Alm Anreise

Um die Seiser Alm Wanderung zu machen müsst ihr zuerst zum kleinen Ort Seis, der nur 30 Minuten von der Provinzhauptstadt Bozen entfernt ist. Wenn ihr in Seis angekommen seid dann müsst ihr zur Seiser Alm Bahn fahren, das ist die Seilbahn, die Euch hoch auf die Seiser Alm führt.

Seiser Alm Parken

Parken ist hier an der Seiser Alm Bahn mal ausnahmsweise kostenlos. Das ist echt unüblich für die Dolomiten und Südtirol. Denn normalerweise zahlt man hier trotz der schon recht hohen Seilbahnkosten nochmal zusätzlich für das Parken an der Seilbahn.

Das könnt ihr Euch an der Seiser Alm sparen. Es gibt hier zwar auch kostenpflichtige Parkplätze, aber eine riesige Anzahl an völlig kostenlosen Parkmöglichkeiten. Navigiert einfach zum kostenlosen Seiser Alm Parkplatz (Google Maps).

Seiser Alm Wanderung I Alles zur größten Hochalm in Südtirol

Wie komme ich auf die Seiser Alm?

Abgesehen von der Seilbahn habt ihr auch noch andere Möglichkeiten auf die Seiser Alm zu kommen, aber wir verraten es Euch schon mal vorneweg: Die Seilbahn ist in den meisten Fällen die beste Möglichkeit.

Per Auto

Ihr habt tatsächlich die Möglichkeit per Auto auf die Seiser Alm zu kommen. Und das sogar völlig kostenlos! Die Kehrseite der Medaille ist aber, dass der Parkplatz oben 20 Euro kostet, genauso viel wie die Seilbahn pro Person kostet.

Das ganze rechnet sich also nur wenn ihr mindestens zu zweit seid. Dann müsst ihr aber noch zusätzlich früh aufstehen, denn die Straße ist nur vor 9 Uhr oder nach 17 Uhr geöffnet. Wenn ihr aber vor 9 Uhr oben seid dann könnt ihr jederzeit wieder runterfahren.

Wenn ihr übrigens in einem der Hotels* oben auf der Alm übernachtet dann könnt ihr jederzeit und kostenlos nach oben zur Seiser Alm fahren.

Seiser Alm Wanderung I Alles zur größten Hochalm in Südtirol

Per Bus

Es gibt auch einen Bus, der Euch von Seis nach oben auf die Seiser Alm bringt. Auch hier kostet aber ein Ticket 20 Euro und damit genauso viel wie ein Ticket für die Seilbahn. Daher macht diese Option für uns gar keinen Sinn.

Per Seilbahn

Besonders wenn ihr alleine seid, aber auch wenn ihr während der Fahrt die tolle Aussicht aus der Gondel genießen wollt, empfehlen wir Euch die Fahrt mit der Seiser Alm Bahn. In ca. 20 Minuten seid ihr oben in Compatsch und habt zwischendurch noch einen wunderbaren Ausblick auf das umliegende Bergpanorama.

Zudem ist das Parken an der Bergbahn kostenlos was wir ziemlich fair finden. Tickets kauft ihr auf der offiziellen Webseite.

Für einen Erwachsenen kostet eine Hin- und Rückfahrt 20 Euro, einen Hund könnt ihr (mit Maulkorb) für 3 Euro mitnehmen. Die Bergbahn hat in der Saison zwischen 9 und 18 bzw. 19 Uhr (Hauptsaison) geöffnet.

Seiser Alm Wanderung | Puflatsch Umrundung

Fakten zur Seiser Alm Wanderung

Bei dieser Wanderung lauft ihr auf der höchsten Hochalm Europas eine wunderbare und ziemlich einfache Strecke mit tollen Ausblicken ins Tal.

  • Länge: ca. 8 km
  • Weg-Nr: Puftlatsch-Umrundung (PU)
  • Rundweg: ja
  • Höhenmeter: 350 m
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Unsere Wanderroute als GPX: Download
  • Startpunkt der Wanderung: Compatsch

Wenn ihr – vermutlich mit der Seilbahn – oben im kleinen Örtchen Compatsch angekommen seid dann werdet ihr erstmal überrascht sein, denn nach unberührter Natur sieht das hier oben nicht aus. Es gibt zahlreiche riesige Hotels und asphaltierte Straßen. Nach einigen hundert Metern seid ihr aber endlich in der Natur angekommen und könnt die Seiser Alm Wanderung starten.

Es gibt hier oben einige Wanderwege, die Euch kreuz und quer über die Seiser Alm führen. Der Wanderweg, den wir Euch empfehlen, und der auch von den meisten anderen Touristen gegangen wird ist die Puflatschumrundung. Der Puflatsch ist die höchste Erhebung und somit der höchste Punkt der Seiser Alm. Bei dieser Wanderung seht ihr alle Highlights und Sehenswürdigkeiten der Seiser Alm.

Seiser Alm Wanderung I Alles zur größten Hochalm in Südtirol

Direkt am Anfang geht es ziemlich steil hinauf, wenn ihr die Wanderung im Uhrzeigersinn beginnt. Ihr geht über gut ausgebaute Wege entlang von saftigen Wiesen und bald schon habt ihr einen wunderbaren Ausblick ins Tal links neben Euch. An manchen Stellen geht es wirklich sehr steil hinab und oft habt ihr einen unverbauten Blick auf die mehr aus 1000 Meter tiefer liegenden Dörfer der Umgebung.

Überall blühen Blumen, es sprießt der Löwenzahn und das Gras ist saftig grün wie es sich Kühe nur wünschen können. Apropos Kühe, die habe ich auf meiner Wanderung leider gar nicht gesehen. Aber vielleicht war ich nur zur falschen Zeit auf der Seiser Alm.

Immer wieder stehen Bänke am Wegesrand auf denen Ihr eine kleine Pause einlegen und die Natur genießen könnt. Pausen sind zwischendurch auch ganz sinnvoll, denn die meiste Zeit geht es bergauf. Nach ungefähr der Hälfte der Wanderung kommt ihr zum Aussichtpunkt, der diesem Wanderweg auf der Seiser Alm seinen Namen gegeben hat: dem Puflatsch.

Von hier habt ihr ein krasses Panorama und wenn ihr Euch hier satt gesehen habt dann geht es ab jetzt nur noch bergab. Ihr kommt an mehreren bewirtschafteten Hütten vorbei an denen Ihr Euch auch eine kleine Stärkung gönnen könnt.

Nach 4 Stunden (je nach Tempo) werdet ihr dann wieder in Compatsch ankommen und könnt mit der Seilbahn wieder nach unten fahren.

Seiser Alm Wanderung I Alles zur größten Hochalm in Südtirol

Seiser Alm Wanderung | Unsere Tipps

Übernachten an der Seiser Alm

Ihr könnt mit spektakulärem Bergpanorama auch direkt auf der Seiser Hochalm übernachten. Hier oben gibt es viele hochpreisige und hochklassige Hotels wie z.B. das Hotel Bellavista* oder das Hotel Schmung* direkt an der Seilbahn. Wollt ihr aber etwas günstiger und trotzdem schön übernachten dann haben wir eine andere Empfehlung für Euch.

Residence Cesa Callegari in Wolkenstein

In dieser charmanten Unterkunft am Ortsausgang des Skiorts Wolkenstein in Gröden habt ihr großzügige Apartments mit Küche und großem Wohnzimmer.Seiser Alm Wanderung I Alles zur größten Hochalm in Südtirol

Ihr könnt sogar den großen Garten nutzen was für uns mit unserem Hund Aaro wirklich toll war.
Von Wolkenstein aus seid ihr schnell an den vielen Highlights der Dolomiten wie Seceda, dem Sellajoch oder Rosengarten.

  • großzügige Apartments
  • Möglichkeit den Garten zu nutzen
  • urige Einrichtung mit allem was ihr braucht
  • zentrale Lage
Cesa Callegari | Preise prüfen*

Seiser Alm Wanderung mit Hund

Ich habe unseren Hund Aaro mitgenommen und ich kann jedem auch die Seiser Alm Wanderung mit Hund empfehlen. In der Seilbahn muss Eurer Hund einen Maulkorb tragen, aber auf der Wanderung selbst nicht und auch wenn ihr ihn an der Leine führen müsst werdet ihr mit Euer Fellnase eine Menge Spaß haben.

Wasserstellen gibt es oben auf der Seiser Alm leider kaum. Ihr solltet also genügend Trinkwasser für Euren Hund einpacken.

Handyempfang auf der Seiser Alm

Fast überall habt ihr sehr guten LTE-Empfang, das gilt besonders für den Bereich um die Seilbahn herum. Nur an einigen wenigen Ecken habt ihr schlechten oder kaum Empfang.

Drohne fliegen auf der Seiser Alm

Es ist kein Problem mit der Drohne auf der Seiser Alm zu fliegen und es gibt auch keine Verbotsschilder. Ich finde von der Drohne aus sieht erst die ganzen Ausmaße der Hochalm und kann das ganze besser begreifen.

Fazit zur Seiser Alm Wanderung

Auch wenn die Wanderung auf der Seiser Alm nicht zu den spektakulärsten Wanderungen der Dolomiten gehört so hat sie doch Ihre Reize. Hier gibt es keine faszinierenden Felsformationen wie auf der Seceda, aber dafür habt ihr einen krassen Blick ins 1000 Meter tiefer gelegene Tal und lauft direkt am Abgrund entlang.

Habt ihr wenig Zeit dann könnt ihr die Seiser Alm auch auslassen, aber ansonsten solltet ihr hier definitiv einen Stopp einlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert