Riva del Garda an der schmalen Nordspitze des Gardasees beeindruckt auf den ersten Blick durch die umliegenden Berge die das charmante Städtchen einrahmen. Als Urlaubsort gibt es hier genug zu sehen und zu unternehmen um mindestens einen Tag in Riva del Garda einzuplanen. Egal ob ihr durch die Altstadt bummeln wollt, an Wassersport interessiert seid, wandern gehen oder einfach nur am Strand liegen wollt, Riva del Garda vereint dies alles. Was die schönsten Sehenswürdigkeiten in Rival del Garda sind verraten wir euch jetzt.

Hey Leute

Wir sind Sabrina und Andreas, zwei abenteuerlustige Reisende, die keine Gelegenheit auslassen, um die Welt zu entdecken. Ob per Flugzeug in ferne Länder oder mit unserem Campervan Bruno, wir lieben es einfach zu reisen. 
Wir hoffen Dir auf unserem Blog hilfreiche Tipps für Deine nächste Reise geben zu können.

Sabrina & Andreas

Weltenbummler, Reisende, Entdecker

Instagram Youtube

Riva del Garda

Riva del Garda ist die zweitgrößte Stadt am Gardasee und liegt ganz im Norden. Für viele die direkt aus Deutschland mit dem Auto anreisen ist Riva del Garda der erste Zwischenstopp auf einer Reise zum Gardasee. So auch für uns. Riva del Garda ist insbesondere für Wassersportfans und Mountainbiker ein echtes Highlight.

Von der Uferpromenade kann man den Seglern und Surfern zuschauen. Wenn man etwas weniger sportlich unterwegs ist kann man sich aber auch ein Tretboot leihen. Auch wandern und Mountainbike kommt auf dem in Riva del Garda startenden Wanderweg nicht zu kurz.

Für Stadtfans gibt es auch eine schöne Altstadt mit kleinen Gassen und Geschäften die zum bummeln einladen. Wir fanden Riva del Garda einen super Einstieg um einen ersten Eindruck vom Gardasee zu bekommen.

Reiseführer Empfehlung

Marco Polo - Gardasee Reiseführer

Riva del Garda | Sehenswürdigkeiten, Anreise und Tipps    

  • Insider Tipps für den Gardasee und Umgebung
  • Wo übernachtet man am besten?
  • Was sind die schönsten Sehenswürdigkeiten?
  • Hintergrundwissen zu Land und Leuten
  • zahlreiche Karten mit Tipps und den schönsten Orten
  • Tipps für Kurztrips und längere Reisen
  • Geschrieben von einer lokalen Journalistin
Gardasee Reiseführer bei Amazon entdecken*

Anreise nach Riva del Garda

Aus Norden kommend könnt ihr in Trient auf die SS45 abbiegen und bis Riva del Garda fahren oder ihr bleibt noch bis Mori auf der E45 und biegt dann nach Osten ab auf die SS240 bis Riva del Garda.

Seid ihr schon am Gardasee unterwegs folgt ihr einfach der Straße am Gardasee entlang ganz bis in den Norden. Je nachdem wo ihr euch befindet könnt ihr auch einen Zwischenstopp in Sirmione oder Limone sul Garda einlegen. Wir können euch beide Orte nur empfehlen.

Parken in Rival del Garda

In Riva del Garda gibt es mehrer große Parkplätze die ihr anfahren könnt. Hierbei gilt je näher ihr am Centrum seid desto teurer ist der Parkplatz. Aber es gibt tatsächlich auch kostenlose Parkplätze (Google Maps Link). Hier muss man ein bißchen Glück haben um noch einen Parkplatz zu ergattern.

Hotelempfehlung in Riva del Garda

Riva del Garda | Sehenswürdigkeiten, Anreise und TippsWenn ihr eine Nacht im schönen Riva del Garda verbringen wollt können wir euch das Parc Hotel Flora* empfehlen. Das charmante Hotel hat neben schönen Zimmern und einem tollen Frühstück auch einen zauberhaften Garten zu bieten durch den man bis zu einem Strand gelangt. Hier kann man sich perfekt nach einem ausgiebigen Stadtbummel entspannen.

Parc Hotel Flora | Preise anzeigen*

Riva del Garda Sehenswürdigkeiten und Highlights

Egal ob ihr lieber einen Stadtbummel mögt, sportlich seid, historische Gebäude mögt oder eine Wanderung mit toller Aussicht bevorzugt. Riva del Garda hat einfach für jeden etwas zu bieten. Wenn ihr ein oder zwei Tage hier verbringt könnt ihr gut die verschiedenen Aktivitäten miteinander kombinieren. Wenn ihr länger in Riva del Garda bleibt könnt ihr auch noch einen Ausflug nach Limone einplanen. Jetzt aber erstmal zu den schönsten Riva del Garda Sehenswürdigkeiten.

Burg Rocca di Riva

Riva del Garda | Sehenswürdigkeiten, Anreise und Tipps
Rocca di Riva

Wenn ihr in Riva del Garda seid könnt ihr die Burg Rocca di Riva eigentlich nicht verfehlen. In der Nähe der Uferpromenade findet ihr die komplett vom Wasser umgebene Festung aus dem Jahre 1124. Im Laufe der Zeit wurde die Burg immer wieder verändert und insbesondere in den letzten Jahren aufwändig restauriert und als Stadtmuseum wiederbelebt.

Im Stadtmuseum findet ihr zahlreiche Gemälde, geschichtliche Dokumente der Stadt Riva sowie archäologische Fundstücke. Wenn ihr euch für die Geschichte der Stadt interessiert seid ihr hier genau richtig.

Piazza III Novembre

Riva del Garda | Sehenswürdigkeiten, Anreise und TippsDirekt am malerischen Hafen befindet sich der Piazza III Novembre. Der Platz ist von venezianischen Bogengängen eingerahmt und beherbergt das Wahrzeichen von Rival del Garda, den Torre Apponale.

Auf dem Platz findet ihr viele Geschäfte zum stöbern, Restaurants mit leckerem italienischen Speisen und Cafes in denen ihr ein paar entspannte Stunden verbringen könnt.

Torre Apponale

Der Torre Apponale ist das Wahrzeichen im Herzen von Riva del Garda. Der Uhrturm aus dem Jahre 1220 liegt auf dem Piazza III Novembre und sollte unbedingt bei einem Stadtbummel besucht werden.

Für einen Eintritt von 2 Euro könnt ihr auf den 35 Meter hohen Turm steigen und den tollen Ausblick auf die Gassen von Riva die Garda sowie den Gardasee genießen.

Riva del Garda | Sehenswürdigkeiten, Anreise und Tipps
Torre Apponale

Uferpromenade mit Wassersport

Die Uferpromenade von Riva del Garda ist perfekt um hier entlang zu schlendern und den Seglern und Windsurfern auf dem Wasser zuzuschauen. Falls Ihr selbst aktiv sein wollt könnt ihr euch hier vom Tretboot bis zum Surfbrett alles leihen uns ins kühle Nass hüpfen. Im Osten der Uferpromenade findet ihr zudem noch einen schön angelegten Park sowie die Sandstrände Spiaggia Libera und Spiaggia Sabione.

Wanderweg

Ganz im Westen von Riva del Garda startet ein Wander- und Radweg entlang der Felsenküste des Gardasees. Der Sentiero del Ponale (Startpunkt bei Google Maps) ist ein 6,2 km langer Weg, der für Wanderer und Radfahrer freigegeben ist und bis einem See führt.

Riva del Garda | Sehenswürdigkeiten, Anreise und Tipps
Wanderweg am Gardasee

Vom Weg aus hat man immer wieder tolle Ausblicke auf den Gardasee und Riva del Garda. Auch befindet sich auf der Höhe des zweiten und dritten Tunnel eine alte Festngsanlage aus dem Jahre 1860. Hier kann man die alte Festungsanlage entdecken und ein weiteres Mal die beeindruckende Aussicht auf den Gardasee genießen.

Unser liebstes Reisegadget: Packwürfel

Riva del Garda | Sehenswürdigkeiten, Anreise und TippsEine Sache von unserer persönlichen Packliste wollen wir euch hier vorstellen, da dies unser Chaos im Rucksack endlich in den Griff bekommen hat .... Packwürfel*.

Packwürfel sind kleine Stoffwürfel, die man mit Klamotten befüllen und per Reißverschluss verschließen kann.

Wir haben einen Packwürfel* für T-Shirts, einen für Unterhosen und Socken usw. Man sieht was drin ist und kann es super in den Rucksack oder ins Auto packen.

Packwürfel bei Amazon*

Auf dem Weg gibt es immer wieder geteilte Strecken, so dass Wanderer und Radfahrer nicht auf dem selben Weg laufen müssen. Trotzdem haben wir die Fahrräder, die teilweise mit einem Affenzahn an einem vorbei Rasen als sehr störend empfunden. Obwohl wir in der Vorsaison am Gardasee unterwegs waren, waren wirklich sehr viele Radfahrer unterwegs.

Insbesondere an den Wegstrecken, wo Radfahrer und Wanderer den gleichen Weg benutzen müssen, haben die Radfahrer eher wenig Rücksicht auf die Wanderer genommen. Die Aussicht und die Wanderung sind wirklich toll. Aufgrund der vielen Radfahrer können wir diese jedoch leider nicht empfehlen.


Warst du auch schon in Riva del Garda? Falls ja, was sind für dich die schönsten Riva del Garda Sehenswürdigkeiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert