Saturnia ist das wohl schönste und beeindruckendste Thermalbad, das wir je gesehen haben. Tausende Touristen zieht es jährlich an diesen kleinen Ort im Süden der Toskana, um hier ein entspanntes Bad in der heißen Quelle zu nehmen und natürlich das eine oder andere Foto zu schießen. Saturnia, oder besser gesagt das Thermalbad Cascate del Mulino sind wirklich sehr instagramable und ein fotografisches Highlight in der Toskana. In unserem Reisebericht verraten wir Euch wie ihr am besten hierhin kommt, was der Unterschied zwischen dem Cascate del Mulino und Saturnia ist und worauf ihr beim Besuch des Thermalbads achten solltet.

Hey Leute

Wir sind Sabrina und Andreas, zwei abenteuerlustige Reisende, die keine Gelegenheit auslassen, um die Welt zu entdecken. Ob per Flugzeug in ferne Länder oder mit unserem Campervan Bruno, wir lieben es einfach zu reisen. 
Wir hoffen Dir auf unserem Blog hilfreiche Tipps für Deine nächste Reise geben zu können.

Sabrina & Andreas

Weltenbummler, Reisende, Entdecker

Instagram Youtube

Saturnia | Thermalbad Cascate del Mulino

Zuerst ist hier eine Begriffsklärung notwendig: Wir beschreiben hier eine der, bzw. die berühmteste Thermalquelle der Toskana, die im Ort Saturnia liegt. Diese Thermalquelle heißt Cascate del Mulino.

Daneben gibt es noch eine andere Thermalquelle in der Nähe, die aber im Gegensatz zu Cascate del Mulino kostenpflichtig ist: nämlich die Terme Di Saturnia. Das ist ein kostenpflichtiges Thermalbad/Schwimmbad, das nichts mit dem kostenlosen Cascate del Mulino zu tun hat.

Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung:

  • Saturnia: Ort, in dem sich die Thermalquellen befinden
  • Terme Di Saturnia: Kostenpflichtiges Thermalbad in Saturnia
  • Cascate del Mulino: Kostenlose Thermalquelle in Saturnia

Da sich aber generell der Name Saturnia für die kostenlose Quelle Cascate del Mulino eingebürgert hat, werden wir diesen weiterhin synonym verwenden. Wichtig ist der Name nur bei der Anreise, denn ihr müsst den richtigen Straßenschildern folgen. Dazu aber mehr beim Punkt Anreise.

Cascate del Mulino

Die Thermalquelle Cascate del Mulino ist eine öffentlich zugängliche Thermalquelle aus der 37 Grad warmes Wasser strömt. Dieses schwefelhaltige Wasser kommt von den Hängen des nahen Monte Amiata. Dort versickert Regenwasser in bis zu 200 Metern Tiefe und reichert sich mit Schwefel an.

30 Kilometer weiter gelangt das Wasser dann im Ort Saturnia an die Oberfläche und 800 Liter Wasser ergießen sich pro Sekunde über einen kleinen Wasserfall (daher der Name Cascata – ital. für Wasserfall) in die Cascate del Mulino.

Die Thermalquelle sieht dabei so pittoresk und wunderschön aus, dass man meinen könnte sie wäre künstlich erschaffen, aber hier ist alles völlig natürlich entstanden.

Thermalquelle Saturnia I Alles zum Cascate del Mulino

Über die Jahrtausende haben sich natürliche Sinterterrassen (Kalksteinbecken) gebildet, in denen sich heutzutage herrlich baden lässt. Das wunderbar warme Wasser sieht mit seiner türkisblauen Farbe nicht nur sehr einladend aus, es ist mit seinem hohen Gehalt an Calcium, Magnesium & Schwefel auch sehr gut für die Haut.

Wir haben es sehr genossen hier einige Stunden zu verbringen und im warmen und sprudelnden Wasser einfach nur zu entspannen.

Vorsicht: Kleine rote Würmer im Wasser

Wenn ihr in den Becken badet, dann werdet ihr vermutlich auch Bekanntschaft machen mit vielen kleinen Würmen, die sich im Wasser tummeln. Dies sind Zuckmückenlarven, die sich die heißen Quellen als Lebensraum ausgesucht haben. Die mögen es einfach auch warm.

Die Würmer mögen auf den ersten Blick etwas eklig aussehen, aber sie sind total harmlos und tun Euch nichts.

Thermalquelle Saturnia I Alles zum Cascate del Mulino

Saturnia | Wie komme ich hin?

Wenn ihr zu den heißen Quellen Cascate del Mulino fahren wollt ist es wichtig, den richtigen Schildern zu folgen. Aus größerer Entfernung könnt ihr den Schildern in Richtung Saturnia folgen.

Wenn ihr aber in die Nähe des kleinen Ortes kommt ist es wichtig den Schildern nach Cascate del Mulino zu folgen und nicht nach Saturnia selbst oder der kostenpflichtigen Therme Termi di Saturnia. Ansonsten landet ihr am falschen Ort

Den kostenpflichtigen Parkplatz findet ihr hier bei Google Maps.

Übernachtungsempfehlung für Saturnia

In der Toskana gibt es wunderschöne Hotels und auch in Saturnia gibt es eine Unterkunft, die wir Euch ans Herz legen wollen:

Thermalquelle Saturnia I Alles zum Cascate del MulinoB&B Villa Giulia in Saturnia
– Liegt direkt im Ort Saturnia nur 1.5km entfernt von der heißen Quelle
– kostenloses & reichhaltiges Frühstück
– in einem Parkähnlichen Areal
B&B Villa Giulia | Preise prüfen*

Saturnia | Eintrittskosten & Öffnungszeiten

Glücklicherweise sind die Thermalquellen Cascate del Mulino komplett kostenlos. Daher gibt es hier auch keine Öffnungszeiten, sondern ihr könnt hier 365 Tage im Jahr von Morgens bis Abends (und wenn ihr mögt sogar nachts) das heiße Wasser genießen.

Terme di Saturnia (die kostenpflichtige Alternative)

Wollt ihr ein richtiges Schwimmbad besuchen, das auch aus dem Schwefelwasser der heißen Quelle von Saturnia gespeist wird, dann solltet ihr in die Terme die Saturnia gehen. Dies ist ein normales Schwimmbad und hat damit nichts zu tun mit der heißen Quelle Cascate del Mulino.

Tickets bekommt ihr ab 19 € auf der offiziellen Webseite.

Unser liebstes Reisegadget: Packwürfel

Thermalquelle Saturnia I Alles zum Cascate del MulinoEine Sache von unserer Packliste wollen wir euch vorstellen, da dies unser Chaos im Rucksack endlich in den Griff bekommen hat: Packwürfel*. Dies sind kleine Stoffwürfel, die man mit Klamotten füllen und per Reißverschluss verschließen kann. Man sieht was drin ist und kann es super in den Rucksack oder ins Auto packen.

Packwürfel bei Amazon*

Tipps für den Besuch von Saturnia

Umkleiden & Toiletten

Da die Thermalquelle Cascate del Mulino völlig kostenlos ist, gibt es hier auch keinerlei Annehmlichkeiten. Es gibt hier also keine Umkleiden und auch keine Toiletten. Umziehen müsst ihr Euch also mit einem Handtuch um die Hüften und auf die Toilette müsst ihr im Hotel gehen.

Thermalquelle Saturnia I Alles zum Cascate del Mulino

Beste Reisezeit für Saturnia

Da die Thermalquelle kostenlos ist und auch keine festen Öffnungszeiten hat, kann man hier das ganze Jahr über hinreisen. Am schönsten finden wir es, wenn das Wasser einen starken Temperaturunterschied zur Luft hat. Wir waren Anfang November an der Quelle und fanden es herrlich.

Im Sommer, wenn die Temperaturen locker 30 Grad erreichen können, ist der Temperaturunterschied natürlich nicht mehr so groß. Trotzdem macht es natürlich auch im Sommer Spaß. Aber es wird auch viel voller sein als in der Nebensaison.

Egal ob ihr im Sommer oder im Winter nach Saturnia fahren wollt, ihr solltet am frühen Morgen oder am Abend kommen. Dann habt ihr noch die Gelegenheit relativ ungestört zu sein.

Tipps für ungestörtes Badevergnügen

Alleine werdet ihr an den heißen Quellen von Saturnia niemals sein, es sei denn ihr kommt mitten in der Nacht. Es gibt aber einen kleinen Geheimtipp, wenn ihr etwas ungestörter sein wollt. Folgt der Quelle einfach einige Meter in Richtung der Straße.

Dort fließt das Wasser in einem etwa 1 Meter breiten Bach zum Wasserfall und hier könnt ihr genauso gut baden, seid aber mit etwas Glück alleine. Den Ort findet ihr hier bei Google Maps.

Parken am Cascate del Mulino

Es gibt einen großen kostenpflichtigen Parkplatz nur 200 Meter vom Eingang zur heißen Quelle entfernt. Hier könnt ihr den ganzen Tag für 2 Euro pro Stunde parken und der Parkplatz ist sogar bewacht.

Achtung: hier dürfen nur PKW und Motorräder parken, für Campervan und Wohnmobile ist der Parkplatz verboten! Dazu mehr im nächsten Abschnitt.

Saturnia Parken mit dem Campervan

Wie oben schon geschrieben ist es leider verboten auf dem offiziellen Parkplatz mit etwas anderem als einem PKW zu parken. Mit einem Wohnmobil oder Camper werdet ihr also Probleme haben einen Parkplatz zu finden. Es gibt auf der gesamten Straße vor und nach den heißen Quellen keine weiteren offiziellen Parkmöglichkeiten. Es gibt nur einige wenige Stellmöglichkeiten, die ihr in der Park4Night-App findet.

Wollt ihr einen offiziellen Stell- bzw. Parkplatz dann gibt es einen richtigen Campingplatz ca. 2 km entfernt von den heißen Quellen, der ab 16€/Tag kostet. Ihr könnt auch nur 4 Stunden für 8 Euro parken. Ihr findet den Stellplatz hier bei Google Maps.

Hey, wie hat Dir unser Beitrag gefallen?
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert