Der Svartisen ist zwar nur der zweitgrößte Gletscher in Norwegen, hat aber die Besonderheit, dass kein anderer Festlandgletscher so nah am Meeresspiegel liegt. Das bedeutet auch, dass ihr besonders gut nah ran kommen und das Gletschereis sogar anfassen könnt. Für uns war der Besuch des Svartisen Gletschers eine ganz besondere Erfahrung, die wir auf unserem Norwegen Roadtrip nicht missen wollen.
Uns hat das schon ziemlich an unsere Erfahrungen in Island erinnert, wo wir auch wunderschöne Gletscher gesehen haben.

Wie ihr zum Svartisen Gletscher kommt und was ihr da alles erleben könnt das lest ihr in den folgenden Abschnitten.

Der Svartisen Gletscher

Der Svartisen (norwegisch für Schwarzeis) ist zwar nur der zweitgrößte Gletscher in Norwegen (der größte ist der Jostedalsbreen), aber dafür der tiefst gelegene auf dem gesamten europäischen Kontinent. Er liegt in der Provinz Nordland knapp über dem Polarkreis und hat sich in den letzten Jahrzehnten vermutlich aufgrund der Klimaveränderung sehr stark verkleinert.

Svartisen Gletscher Wanderung I Der komplette Guide (Parken, Boot, Wanderung)

Das Schmelzwasser des Svartisen Gletschers wird heutzutage sogar ein Wasserkraftwerk in der Nähe betrieben. Dazu wird das Gletscherwasser unterhalb des Gletschers durch insgesamt 45 Tunnel zu einem Hauptstollen geleitet. So kommt das Wasser zu dem Kraftwerk und wird dort zur Stromproduktion genutzt.

Einer der größten Gletscherzungen des Svartisen ist der Engenbreen, der vor einigen Jahren noch bis zum benachbarten Holandsfjord reichte. Heutzutage hat er sich aber um mehrere Kilometer zurückgezogen. Trotzdem liegt der Engenbreen nur wenige Meter über dem Meeresspiegel und kann deswegen prima besichtigt werden.

Svartisen Gletscher Wanderung I Der komplette Guide (Parken, Boot, Wanderung)

Wie ihr zu diesem Gletscherarm kommt und was ihr alles erleben könnt das verraten wir Euch in den folgenden Kapiteln.

Svartisen Gletscher Wanderung

Svartisen Wanderung | Kurzinfo

Bei dieser Wanderung lauft ihr die meiste Zeit einen komplett flachen Weg bis zu einem schönen Ausläufer des Svartisen Gletschers. Das Eis des Engenbreen könnt ihr hautnah erleben.

  • Länge: ca. 5 km
  • Rundweg: nein
  • Höhenmeter: 200
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden pro Strecke
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Startpunkt der Wanderung: siehe Google Maps
  • Route als GPX: Download

Wenn von der Svartisen Gletscher Wanderung die Rede ist dann ist normalerweise die Wanderung zu der Gletscherzunge Engenbreen gemeint. Diese ist sehr einfach vom Holandsfjord aus durch eine kurze Wanderung erreichbar.

Reiseführer Empfehlung

Bruckmann - Mit dem Wohnmobil durch Norwegen

Reiseführer Norwegen
  • 272 Seiten mit insgesamt 6 Routenvorschläge mit dem Wohnmobil
  • 4 Rundtouren durch den Süden
  • 2 Touren die Fahrt hoch bis zum Nordkap
  • Strecken für die jeweilige Tagesplanung mit Kilometerangaben
  • passende Übernachtungsmöglichkeiten inkl. GPS Koordinaten
  • ausführliches Kartenmaterial zu Norwegen
Bruckmann Wohnmobil Reiseführer bei Amazon*

Svartisen & Engenbreen | Wie kommt man hin?

Parken am Svartisen Gletscher

Wenn ihr eh schon auf der empfehlenswerten Helgelandskysten Küstenstraße FV17 unterwegs seid, dann seid ihr schon mal auf dem richtigen Weg.

Denn wenn ihr am wunderschönen Holandsfjord vorbeifahrt dann kommt ihr unweigerlich an der Bootsanlegestelle vorbei von der ihr auf die andere Seite des Fjords kommt: Google Maps Link

Mit dem Boot über den Holandsfjord

Das Boot, dass ihr für die Überfahrt benötigt fährt nur im Sommer und auch nur wenige Male pro Tag. In der Hauptsaison fährt das Boot zwischen 10:00 und 18:00 Uhr. In der Nebensaison entsprechend seltener.

Ihr solltet Euch auf der offiziellen Webseite des Betreibers informieren: www.engenbreenskyss.no/en/ruteinformasjon/

Die Überfahrt kostet 210 NOK pro Person und 40 NOK für einen Hund. Die Rückfahrt ist jeweils inkludiert. Ihr müsst das Ticket nicht vorreservieren, sondern könnt einfach vor Ort bezahlen.

Die Überfahrt dauert ca. 20 Minuten und auf der anderen Seite angekommen könnt ihr direkt loswandern. Es führen übrigens keine Straßen auf die andere Seite, also seid ihr auf das Boot angewiesen.

Es gibt zwar auch (Ferien-)Häuser (und eben auch Busse) auf der anderen Seite des Fjords, aber wie die dort hingekommen sind konnte mir noch keiner beantworten.

Die Wanderung zum Engenbreen Ausläufer

An der Bootsanlegestelle angekommen könnt ihr auch Fahrräder leihen oder mit einem Bus weiterfahren. Dies ist unserer Meinung nach aber gar nicht nötig, denn die Wanderung zu Gletscher ist total einfach und flach.

Ihr lauft ca. 5 km bis ihr den Gletscher erreicht und die meiste Zeit lauft ihr über eine breite Straße und müsst gar keine Steigungen überwinden.Svartisen Gletscher Wanderung I Der komplette Guide (Parken, Boot, Wanderung)

Der Bus fährt übrigens eh nur die halbe Strecke und hält an der Brestua Hütte, wo ihr was Essen oder Trinken könntet.

Nachdem ihr 4 km gelaufen seid geht es aber doch noch bergauf. Ihr lauft nun auf dem nackten Felsen und müsst auch kleinere Bäche überwinden. Hier ist also Trittsicherheit gefragt, aber die Strecke ist problemlos machbar. Hier müsst ihr dann auf dem letzten Kilometer nochmal 200 Höhenmeter überwinden bevor ihr wirklich den Gletscher anfassen könnt.

Und das ist wörtlich gemeint: Ihr kommt wirklich so nah an den Gletscher ran, dass ihr ihn berühren könnt. Wir fanden das wahnsinnig cool, da wir bisher in Norwegen noch nie Gletschereis angefasst haben.

 

Teilweise ist der Gletscher hier so flach, dass man auch drauf laufen könnte (was ihr natürlich nicht machen solltet) und an anderen Stellen türmt sich die bläulich schimmernde Eiswand dann 20 Meter vor Euch auf. Es ist einfach der Wahnsinn.

Wir waren auch fast alleine hier, aber selbst wenn am untouristischen Svartisen mal mehr los sein sollte gibt es immer noch genügend Stellen wo man sich zurückziehen kann, um die Natur für sich alleine zu haben.

Nachdem wir uns satt gesehen hatten machten wir uns auf den Rückweg, um das letzte Boot nicht zu verpassen. Nach einer kurzen Bootsfahrt auf dem Holandsfjord stiegen wir überglücklich in unseren Campervan und mussten die ganzen Eindrücke erstmal verarbeiten.

Svartisen Gletscher Wanderung I Der komplette Guide (Parken, Boot, Wanderung)

Tipps für die Svartisen Gletscher Wanderung

Beste Zeit für die Wanderung

Der komplette Ausflug dauert ca. einen halben Tag, also könntet ihr auch erst Mittags mit dem Boot losfahren. Aber damit ihr die Aussicht mit möglichst wenigen anderen teilen müsst, solltet ihr das erste Boot des Tages nehmen.

Außerdem fährt das Boot nur im Sommer.

Svartisen Gletscher Wanderung I Der komplette Guide (Parken, Boot, Wanderung)

Übernachten am Svartisen Gletscher

Sjåvik Vacation

Svartisen Gletscher Wanderung I Der komplette Guide (Parken, Boot, Wanderung)Auf dem weiteren Weg in Richtung Süden kommt ihr an diesen super eingerichteten Hütten vorbei, die einen direkten Zugang zum Meer bieten und sogar WLAN und eine eigene Küche haben.

Auch seid ihr nur wenige Minuten vom Fähranleger von Jetvik entfernt, so dass ihr am nächsten Morgen direkt weiterreisen könnt.

Buchen könnt ihr die Ferienhütten bei Booking.com*

Svartisen Wanderung mit Hunden oder Kindern

Wir sind die Wanderung mit unserem Hund Aaro gelaufen und auch wenn der letzte Kilometer etwas anspruchsvoller war so ist die ganze Wanderung für Hunde und auch für Kinder ohne Einschränkungen zu empfehlen. Gefährlich ist es nie und so müsst ihr keine Angst um Eure Liebsten haben.

Ihr solltet natürlich aus Sicherheitsgründen einen gewissen Sicherheitsabstand einhalten, da immer spontan Eis vom Gletscher abbrechen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.