Die Einreise auf die Philippinen ist für internationale Touristen seit dem 10. Februar 2022 nach fast 2 Jahren wieder möglich. Kurzerhand haben wir uns entschlossen auf die Philippinen zu reisen und haben recherchiert, wie das Reisen auf die Philippinen 2022 während Corona eigentlich funktioniert, welche Pandemie-Einschränkungen es gibt und ob man einen entspannten Urlaub dort verbringen kann.

Bei der Recherche findet man aber leider nicht viele Erfahrungsberichte und wird mit einer Vielzahl von Begriffen konfrontiert: One Health Pass, S-PaSS, Traze App und Online-Kommentare, dass man sogar am Strand eine Maske tragen muss.

Wir waren im März 2022 3 Wochen auf den Philippinen unterwegs und gehörten somit zu den ersten internationalen Touristen im Land seit fast 2 Jahren. Wie kompliziert die Organisation der Reise ist und wie die ganzen Regeln vor Ort tatsächlich umgesetzt sind werden wir euch jetzt verraten. Damit profitiert Ihr von unseren Erfahrungen, die wir bei unserer Reise gesammelt haben.

Reiseführer Empfehlung für die Philippinen

Philippinen 2022 | Einreise, S-PaSS, Corona-RegelnPhilippinen 2022 | Einreise, S-PaSS, Corona-RegelnWir haben auf unseren Reisen meistens noch einen "old school" Reiseführer dabei, obwohl wir uns natürlich auch viel in Foren und anderen Blogs informieren. Für die Philippinen als Backpacker Land können wir euch den Lonely Planet* empfehlen. Der wurde zwar schon Ende 2018 veröffentlicht, aber wir finden ihn sehr übersichtlich für eine Rundreise auf den Philippinen. Außerdem gibt es ihn auch als eBook, was wir super praktisch finden, denn so spart man sich die Schlepperei.

Philippinen Reiseführer bei Amazon *

Einreise Philippinen 2022

Die Regeln für die Einreise ändern sich sehr häufig. Bitte prüft vor eurer Einreise daher die aktuellen Regeln auf der Seite des Auswärtigen Amtes nach. Generell wollen wir euch aber ermutigen auf die Philippinen zu reisen. So kompliziert wie es klingt ist es gar nicht. Wir sind im März 2022 auf die Philippinen eingereist und mussten dabei folgende Regeln beachten:

Philippinen 2022 | Einreise, S-PaSS, Corona-Regeln
Ipil Beach, Inabuyatan Island, Palawan, Philippinen

One Health Pass

Die Registrierung für den One Health Pass für die Philippinen kann erst 3 Tage vor der Anreise erfolgen. Bei der Registrierung müsst ihr einige Daten hinterlegen. Ihr tragt dort Informationen ein, wann ihr einreist, auf welchen Weg, ob ihr geimpft seid etc. Sobald die Informationen hinterlegt sind erhaltet ihr einen QR Code, den ihr bei der Einreise vorzeigen müsst. Falls ihr ein Testergebnis hochladen müsst, könnt ihr dies auch noch im Nachgang machen.

Link zur offiziellen Seite des One Health Pass (e-HDC): onehealthpass.com.de

Achtet darauf, dass ihr den One Health Pass nur auf der offiziellen Seite beantragt. Es gibt auch andere Webseiten, die Geld für die Beantragung verlangen bzw. Fakeseiten sind. Die Registrierung ist aber kostenlos und eigentlich auch recht einfach.

Wo muss der One Health Pass vorgezeigt werden?

Wir mussten den One Health Pass vor dem Abflug beim Check-In vorzeigen. Wir sind dabei mit Singapur Airlines geflogen. Danach mussten wir den One Health Pass in Manila bei der Einreise vorzeigen, das wars.

Tipp: Macht euch generell von allen QR Codes und Unterlagen Screenshots und bringt diese am besten zusätzlich auch noch als ausgedruckte Kopie mit. Ist das Handy weg, der Akku leer oder gerade kein Empfang da hilft der Ausdruck extrem weiter.

Bei der Einreise auf die Philippinen müsst ihr am ersten Schalter euren Boardingpass, den One Health Pass, eure Impfnachweis für die erste und zweite Impfung und in unserem Falle noch ein negatives PCR-Test Ergebnis vorzeigen. Nach der Prüfung wurde der Boardingpass zwei Mal abgestempelt und wir konnten zur Immigration.

Dort müsst ihr, wie immer auf Fernreisen, euren Reisepass und den Immigrationzettel vorzeigen. Dies ist das gleiche Prozedere wie auch vor Corona. Vor der Gepäckausgabe wird dann nochmal geprüft, ob ihr die Stempel auf eurem Boardingpass habt.

Bei unserer Reise hat es vom Aussteigen aus dem Flugzeug bis zum Verlassen des Flughafens ins Manila ca. 2 Stunden gedauert. Plant hierfür also ein wenig Zeit ein.

Stress am Flughafen

Uns kam es aber so vor als wären die Mitarbeiter mit dem neuen Besucheransturm noch etwas überfordert. Direkt nach dem Aussteigen wurden wir in endlos langen Schlangen aufgereiht und mussten erstmal warten. Dann durften wir weiter in den Wartebereich in dem schon hunderte von Plastikstühlen auf uns warteten. Ich dachte nur, das kann doch nicht.. und da saßen wir schon auf 2 von ihnen. Die Grenzbeamten haben das zwar recht routiniert gemacht, es dauerte aber ewig und wenn mehr und mehr Touristen ins Land kommen, dann ist so ein Procedere wohl auch nicht mehr aufrecht zu erhalten.

Kein WLAN am Manila Flughafen!

Achtung: Trotz mehrfachen Versuchen konnte ich kein Wifi am Manila Airport finden, das wirklich für Ausländer kostenlos (oder überhaupt) nutzbar wäre. Man brauchte immer eine Philippinische Nummer oder sonst was. Berücksichtigt dies also wenn ihr wichtige Dokumente nur in der Cloud habt!

Unser liebstes Reisegadget: Packwürfel

Philippinen 2022 | Einreise, S-PaSS, Corona-RegelnEine Sache von unserer persönlichen Packliste wollen wir euch hier vorstellen, da dies unser Chaos im Rucksack endlich in den Griff bekommen hat .... Packwürfel*.

Packwürfel sind kleine Stoffwürfel, die man mit Klamotten befüllen und per Reißverschluss verschließen kann.

Wir haben einen Packwürfel* für T-Shirts, einen für Unterhosen und Socken usw. Man sieht was drin ist und kann es super in den Rucksack oder ins Auto packen.

Packwürfel bei Amazon*

Auslandskrankenversicherung

Für die Einreise auf die Philippinen 2022 wird ebenfalls eine Auslandskrankenversicherung benötigt, die auch im Falle einer Infektion von Corona greift und dabei eine Deckungssumme von mindestens 35.000 USD aufweist. Falls ihr bereits eine Auslandskrankenversicherung habt, fragt dort einfach nach dem Nachweis. Wir sind beide bei der Allianz versichert und hatten ein paar Minuten nach unserem Anruf den Nachweis in deutsch und englisch vorliegen.

Wo muss die Auslandskrankenversicherung vorgezeigt werden?

In unserem Fall wurde die Auslandskrankenversicherung lediglich vor dem Abflug von der Airline geprüft. Auf den Philippinen selbst wurde nie danach gefragt. Wir haben allerdings von anderen Reisenden gehört, dass diese den Versicherungsnachweis bei der Anreise vorlegen mussten. Haltet den Nachweis also besser bereit.

Philippinen 2022 | Einreise, S-PaSS, Corona-Regeln
Ipil Beach 2, El Nido, Palawan, Philippinen

Reisen innerhalb des Landes | S-PaSS und Co

Unsere Erfahrungen & Eure mögliche Reiseroute durch die Philippinen

Da die Regeln je nach Insel und Provinz insbesondere für den S-PaSS unterschiedlich sind findet ihr hier die Erfahrungen unseres Route durch die Philippinen. Je nachdem, wie eure Reiseroute aussieht können die Regeln anders sein und auch vor Ort anders gehandhabt werden. Informiert euch daher so gut es geht vorab in Facebook Gruppen, bei anderen Reisenden die gerade vor Ort sind oder auch bei Eurer Unterkunft oder Eurem Touranbieter.

Hier zur Info unsere Reiseroute: Wir waren im März 2022 knapp 3 Wochen auf den Philippinen unterwegs. Wir sind in Manila angekommen, von dort nach Cebu gereist und haben 5 Tage in Moalboal verbracht. Danach ging es für 2 Tage nach Coron, 2 Tage Linapacan (3D/2N Boattrip Coron->El Nido) und für 7 Tage nach El Nido, Palawan.

Der S-PaSS | Was ist das eigentlich?

Der S-PaSS hat uns tatsächlich am meisten Kopfzerbrechen bereitet und uns vor die Frage gestellt, ob wir in 2022 wirklich auf die Philippinen reisen sollen. Schon mal vorab… es ist in den meisten Fällen eigentlich recht unkompliziert.
Aber was ist der S-PaSS eigentlich?

Offiziell heißt es, dass der S-PaSS „der sichere, schnelle und intelligente Weg ist, um Reisen in Provinzen und Städte mit Reisebeschränkungen zu erleichtern.“

Der S-PaSS ist also ein Antrag bzw. eine Freigabe von einer in die andere Provinz zu reisen. Wie als wenn ihr, um Eure Oma in Bayern zu besuchen, vorher eine Genehmigung beantragen müsstet, da Euch die Bahn ansonsten nicht mitnimmt.

Leichter macht der S-PaSS das Reisen auf den Philippinen in 2022 jetzt nicht unbedingt, aber ihr könnt vor eurer Reise alles gut vorbereiten, wenn ihr eine feste Route habt. Auch bei individuellen Reisen ist die Beantragung und Genehmigung normalerweise kein Problem, da die Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden erfolgt.

Verschiedene Arten des S-PaSS

Die Provinzen auf den Philippinen haben aktuell entweder den Status „unrestricted„, d.h. ihr braucht nichts für die Provinz oder aber den Status „restricted„, was bedeutet, dass ihr eine Genehmigung und somit einen S-PaSS benötigt, um in die Region zu reisen, bzw. um diese zu durchqueren.

Beim S-PaSS gibt es zwei unterschiedliche Arten der Genehmigung, eine Travel Coordination Permit (TCP) und eine Travel Pass-Through Permit (TPP). Wollt ihr euch in einer Provinz aufhalten benötigt ihr einen TCP. Wollt ihr nur durchreisen benötigt ihr einen TPP.

Sobald ihr eure Route habt könnt ihr vorab alle Provinzen auf der Seite des S-PaSS prüfen, um zu erfahren, ob ihr einen S-PaSS beantragen müsst oder nicht und welche Dokumente ihr einreichen müsst. In den meisten Fällen reicht der Impfausweis und euer Reisepass für die Beantragung.

Initiale Registrierung für den S-PaSS

Die Registrierung erfolgt auf der Seite des S-PaSS. Registrieren könnt ihr euch mit eurer Emailadresse. Ihr müsst bei der Registrierung auch eine Adresse, Provinz usw. eingeben. Tragt hier einfach euer erstes Hotel ein. Beim Client Type wählt ihr „Individual“.

Philippinen 2022 | Einreise, S-PaSS, Corona-Regeln
Moaboal, Cebu, Philippinen

S-PaSS beantragen | Schritt für Schritt-Anleitung

Sobald ihr registriert seid könnt ihr esmall uren S-PaSS beantragen und dies auch schon vorab, wenn ihr eine feste Route habt. Nach der Anmeldung klickt ihr im Bereich „Are you traveling?“ auf „Apply Permit“. Für die Beantragung wählt ihr aus von welcher Provinz ihr startet und in welche ihr reisen wollt. Danach erhaltet ihr für eure Zielprovinz die Infos, was für Beschränkungen gelten. Hier müsst ihr recht weit nach unten scrollen bis zum Punkt „TOURISTS“. Dort seht ihr welche Dokumente ihr einreichen müsst.

Wenn ihr jetzt noch weiter nach unter scrollt, könnt ihr auf den orangenen Button „Apply for Travel Coordination Permit“ klicken. Hier tragt ihr die folgenden Punkte ein:

  • Select Type of Traveller: Foreign Tourist
  • Name ist vorab gefüllt
  • Geschlecht wählen
  • Emergency Contact eintragen
  • Date of Departure und Date of arrival eintragen: In den meisten Fällen ist dies, das gleich Datum. Lediglich bei einem Flug über Nacht oder einer längeren Anreise per Boot sind die Daten unterschiedlich.
  • Origin LGU: Hier tragt ihr das Hotel ein aus dem ihr abreist
  • Destination LGU: Hier tragt ihr das Hotel ein in eurer Zielprovinz
  • Mode of Transportation: Auswählen je nachdem wie ihr reist
  • Type: Private

Sobald ihr das bestätigt habt könnt ihr auf der nächsten Seite die notwendigen Dokumente hochladen. Hier müsst ihr 3 Dokumente hochladen:

  • Identification: Wählt hier „Passport“ aus, tragt eure Passnummer ein und ladet ein Bild eures Reisepasses hoch
  • RT-PCR Test Result or Equivalent: Hier ladet ihr ein Bild eures Impfnachweises hoch
  • Other Documents/Requirements: Hier ladet ihr alles andere hoch, was benötigt wird

Ihr müsst für alle drei Punkte ein Dokument hochladen. Falls ihr für euer Ziel lediglich den Impfnachweis benötigt ladet diesen sowohl bei „RT-PCR Test Result or Equivalent“ als auch bei „Other Documents/Requirements“ hoch. Müsst ihr mehr als 3 Dokumente hochladen müsst ihr diese in ein PDF zusammenfassen und dieses hochladen.

Wir mussten z.B. für Coron unsere Buchungsbestätigung für das Hotel, eine Buchungsbestätigung einer Tour und unser Rückflugticket nach Deutschland hochladen. Wir haben alles in einem PDF zusammengestellt (nutzt dafür z.B. SmallPDF) und bei „Other Documents“ hochgeladen.

Wie lange dauert es bis der S-PaSS Antrag bearbeitet wird?

Der Antrag muss innerhalb von 24 Stunden von der Provinz bearbeitet werden. Ist das nicht der Fall wird der Antrag automatisch genehmigt.

Was ist, wenn mein Antrag abgelehnt wurde?

Wenn eure Antrag abgelehnt wurde wird dieser mit einer Anmerkung versehen aus der hervorgeht, warum er abgelehnt wurde. Ist das der Fall könnt ihr das notwendige Dokument leider nicht an den TCP anhängen. Ihr müsst den Antrag nochmal komplett neu erstellen. Wir mussten unseren Antrag für Coron diverse Male stellen bis alles vollständig war und dieser genehmigt wurde. Deswegen macht es Sinn den Antrag nicht erst 24 Stunden vor Anreise sondern lieber mehrere Tage davor zu stellen.

Philippinen 2022 | Einreise, S-PaSS, Corona-Regeln
Entalula Beach, Palawan, Philippinen

Wo wird der S-PaSS kontrolliert?

Während unserer Reise wurde der S-PaSS insbesondere für Coron oft kontrolliert. Hier wurde vor unserem Flug bei der Gepäckaufgabe geprüft, ob wir den S-PaSS haben. Auch wurde unmittelbar nach der Ankunft in Coron am Flughafen der S-PaSS geprüft.

In El Nido wurde bei einer Bootstour geprüft, ob wir den S-PaSS haben. Für El Nido konnten wir jedoch gar keinen TCP sondern nur den TPP beantragen. Aber das wurde bei der Bootstour nicht weiter beachtet.

Generell solltet ihr auch hier immer einen Screenshot von eurer S-PaSS machen, damit ihr diesen bei Nachfrage immer parat habt.

(Un-)wichtige Apps

Traze App

Die TRAZE App ist auf den Philippinen die landesweite und einheitliche Kontaktverfolgungs-App. Wir wurden vor unserer Anreise am Flughafen darauf hingewiesen, dass die Traze App für das Reise auf den Philippinen benötigt wird. Die App könnt ihr euch für iOS und Android herunterladen und dort einfach registrieren. Auch hier könnt ihr bei „Town/City of Residence“ einfach Euer erstes Ziel auf den Philippinen eintragen.

Wo wird die TRAZE APP benötigt?

Während unserer Philippinen Reise 2022 wurden wir nur ein einziges Mal nach der TRAZE APP gefragt. Wir haben von Coron aus eine 3 Tages-Tour mit dem Boot nach El Nido unternommen. Am Hafen in Coron wurde unser QR Code aus der TRAZE App eingescannt. Das wars dann aber auch schon. Theoretisch hätten wir die Registrierung hier aber auch spontan nachholen können.

Stay Safe App

Oft haben wir Werbung für diese App gesehen, aber wirklich niemals mussten wir diese vorzeigen oder haben irgendwo gelesen, dass diese wirklich benötigt wird. Ihr könnt die Stay Safe App also getrost ignorieren.

Corona Regeln auf den Philippinen 2022

Bei den Corona Regeln vor Ort haben wir vorher viel zu den offiziellen Regeln gelesen, die wohl teilweise vorgesehen haben eine Maske sogar am Strand zu tragen. Wir sind aber vorab schon davon ausgegangen, dass die Corona Regeln vor Ort nicht besonders strikt durchgesetzt werden. Und genau das hat sich auch bestätigt.

Muss man überall Maske tragen? Unsere Erfahrungen

Eure Maske solltet ihr auf jeden Fall immer dabei haben. Generell haben wir diese in knapp 3 Wochen auf den Philippinen aber eher selten getragen. In großen Malls, bei McDonalds oder am Flughafen müsst ihr die Maske tragen, dies wird auch kontrolliert. Vor Ort in den kleinen Shops, am Strand oder auf den Straßen braucht ihr dies jedoch nicht. Es steht zwar überall auf Schildern, dass man eine Maske tragen muss, es halten sich aber wenn dann nur die Einheimischen und weniger die Touris dran.

Bei Touren ist es meisten so, dass man ganz am Anfang kurz die Maske (und auch die Schwimmweste) aufsetzen muss. Sobald die Tour aber richtig startet und ihr den Hafen verlassen habt, können die Masken wieder abgesetzt werden. Wir haben die Masken somit also viel seltener getragen als es hier in Deutschland der Fall ist.

Aras Beach auf den Philippinen
Aras Beach auf den Philippinen

Touristische Infrastruktur während Corona auf den Philippinen

Aber wie ist die generelle Situation vor Ort? Die Philippinen haben nach rund 2 Jahren Lockdown am 10.02.2022 wieder für internationale Touristen geöffnet. Das heißt ihr könnt endlich wieder in dieses traumhafte Land reisen und das aktuell auch noch ohne viele andere Touristen. An vielen Orten (abgesehen vielleicht vom Hot Spot El Nido) seid ihr also vermutlich noch die einzigen Weißen.

Der „Nachteil“ ist, dass die touristische Infrastruktur nicht mehr so ausgebaut ist wie vor der Pandemie. Viele Hotels, Geschäfte oder auch Touranbieter haben noch geschlossen und auch Fähren fahren nur eingeschränkt oder gar nicht. Informiert euch also vor eurer Reise, wie die Lage auf eurer Reiseroute aussieht. Auch der Typhoon, der Ende 2021 die Philippinen heimgesucht hat, hat starke Zerstörungen hinterlassen, die noch nicht überall wieder aufgebaut sind.

Auch wenn die touristische Infrastruktur noch eingeschränkt ist konnten wir alle Orte besuchen, die wir geplant hatten und auch alle Touren unternehmen. Die Zahl der Anbieter ist einfach nur geringer als noch vor der Pandemie. Ihr müsst also einfach gut voraus planen und vorher (z.B. in Facebook Gruppen) schauen, ob die Insel oder Provinz zu bereisen ist oder noch zu stark von Corona oder dem Typhoon in Mitleidenschaft gezogen wurde.


Warst du in 2022 auch auf den Philippinen? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Oder hast du Fragen zu Eurer Rundreise? Hinterlasse uns doch gerne einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.