Argentinien

Argentinien ist ein Land mit so vielen verschiedenen Landschaften und Sehenswürdigkeiten, dass wir hier gar nicht alle aufzählen können. Die Anden, Gletscher, die Pampas, Patagonien, das Weideland mit den berühmten Rindern. Argentinien ist berühmt für seinen Tango und seine weltoffene Hauptstadt Buenos Aires. Es ist ein Land was man wohl auch in einer mehrmonatigen Reise nicht komplett erfassen kann.
Deswegen haben wir es auch gar nicht erst versucht. Bei unserer Reise durch Argentinien haben wir uns auf den Norden (die Salta-Region) beschränkt, und haben leider den spektakulären südlichen Teil mit Patagonien aus Geldgründen ausgelassen. Aber das wird auf jeden Fall nochmal nachgeholt. 

Argentinien - Infos & Tipps

Wie reist man durch Argentinien? Was ist die beste Reisezeit für Argentinien? Mit welcher Währung bezahlt man dort? Muss man spanisch sprechen oder kommt man auch mit Englisch weiter? Hier findet ihr die wichtigsten Tipps und Infos zum wunderschönen Land zwischen Pampas und Patagonien.

Reisepass (min. 6 Monate gültig)
90 Tage ohne Visum

Argentinischer Peso
1 € = ca. 50 ARS

Argentinien ist wie die meisten anderen südamerikanischen Länder eher teuer (und teilweise auch teurer als Europa). Gerade auch in Bezug auf Lebensmittel

Gesprochen wird eigentlich nur Spanisch. Englisch sprechen die allerwenigsten. Um gut durch zu kommen, solltet ihr also zumindest grundlegende Kenntnisse im Spanischen haben. Wir haben es aber auch fast ohne Spanisch geschafft.

Standardimpfungen: Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Polio, Mumps, Masern, Röteln, Influenza, Pneumokokken
Zusätzlich: Hepatitis-A, Hepatitis B, Tollwut, Typhus

Argentinien kann man am besten per Mietwagen bereisen. Gerade für die menschenleeren Regionen der Pampa und in der Atacama. Lange Strecken können ansonsten per Inlandsflug oder Reisebus überbrückt werden.

von Oktober bis Mitte Dezember (Frühling/ früher Sommer) und von April bis Mitte Juni (Herbst/ früher Winter)

Sehenswürdigkeiten - Unsere Top 5

Was sind die Sehenswürdigkeiten, die man in Argentinien unbedingt gesehen haben muss? Was kann man auslassen? Welche Highlights in Argentinien müssen auf Eure Todo-Liste. Wir haben hier unsere Top 5 der Highlights von Argentinien zusammen gestellt, damit ihr keine wichtigen Sehenswürdigkeiten verpasst.

Puna de Atacama
Es ist gar nicht so bekannt, dass sich die Atacama-Wüste auch nach Argentinien erstreckt. Hier sind wir mit unserem Campervan durchgefahren und haben die einzigartige Landschaft erkundet.

Patagonien
Wahrscheinlich das Highlight des Landes. Unfassbare Landschaften und dazu der wohl berühmteste Nationalpark des Landes: Torres del Paine

Buenos Aires
Kosmopolitische Hauptstadt mit Tango, Kultur, Kulinarik und eindrucksvollen Bauten, die über die gesamte Stadt verteilt sind. 

Iguazú Wasserfälle
Diese riesigen Wasserfälle bilden die Grenze zwischen Argentinien und Brasilien und erreichen eine Breite von fast 3 Kilometern.

Feuerland
Eine Inselgruppe an der Südspitze Argentiniens und Chiles. Liegt damit südlich von Patagonien und ist ein Ausgangspunkt für Antarktis-Kreuzfahrten.

Icon made by Freepik from www.flaticon.com 

Argentinien Erfahrungsberichte